GTA 5
So macht eine zünftige Schießerei Spaß: Dank zusätzlicher Partikeleffekte sehen Rauch und Explosionen jetzt noch besser aus.

Zum Thema » GTA 5 ohne Steam? Gerüchte um Disc-Version » Neuerungen in GTA 5 Das bietet die NextGen-Version GTA 5 ab 51,83 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Update vom 14.01.: Wie uns die Pressestelle von Rockstar Deutschland mitteilt, wisse man nicht genau, ob tatsächlich eine Always-On-Verbindung notwendig ist, um GTA 5 auf dem PC zu spielen. Den Hinweis auf die regelmäßige Überprüfung der Nutzungsberechtigung über eine Internetverbindung sieht Rockstar demnach nicht gleich als Voraussetzung für eine ständige Online-Verbindung. Allerdings hofft man auf genauere Infos in Kürze vom Entwickler-Team.

Ursprüngliche Meldunge vom 13.01.: Bereits zum Jahreswechsel gab es Gerüchte um eine weitere Verschiebung der nach einer ersten Verzögerung eigentlich für den 27. Januar 2015 angekündigten PC-Version von GTA 5. Damals trat Rockstar Games den Spekulationen mit der Aussage entgegen, dass man bisher keine Änderungen an den ursprünglichen Veröffentlichungsplänen bekannt gegeben habe.

Diese nicht allzu endgültige Aussage und die Tatsache, dass weitere Details zur PC-Umsetzung des Spiels trotz des immer näher rückenden Release-Termins weiter auf sich warten ließen, veranlasste nicht wenige Spieler dazu, an einer Einhaltung des Erscheinungsdatums für GTA 5 zu zweifeln.

Und die Zweifler sollten am Ende recht behalten: Auf rockstargamer.com hat das Entwicklerstudio nun tatsächlich eine weitere Verschiebung der PC-Version von GTA 5 bekannt gegeben. Das Open-World-Actionspiel erscheint nun erst am 24. März 2015 für den PC.

In einer ersten Stellungnahme entschuldigt sich das Entwicklerteam für die erneute »leichte Verzögerung« und begründet die Entscheidung damit, dass das Spiel noch ein paar zusätzliche Wochen an Feinschliff und Tests benötige.

»Das Verschieben eines Release-Termins ist nie eine Entscheidung, die wir auf die leichte Schulter nehmen. Eine solche Wahl treffen wir nur, wenn wir wissen, dass es im besten Interesse unseres Spiels und unserer Fans ist.«

Zusammen mit der PC-Version von GTA 5 wird übrigens auch eine angepasste Fassung des Mehrspieler-Parts GTA Online an den Start gehen, das auf dem PC bis zu 30 Spieler unterstützt. Darin enthalten sein werden bereits die von Fans seit längerem erwarteten Online-Heists, die in den Wochen vor dem PC-Launch für die Konsolen-Ableger des Spiels verfügbar gemacht werden sollen.

Ebenfalls mit dabei ist der Rockstar-Editor, mit dem sich Gameplay-Clips editieren und auf YouTube oder im Social-Club hochladen lassen.

GTA 5 läuft auf dem PC in 1080p, 60 FPS und mit einem 4K-Support. Außerdem kündigt Rockstar Games eine Unterstützung von Triple-Monitor-Setups und Nividia 3D Vision an. Für die Installation des Spiels, die Nutzung des Online-Parts und periodische Verifikationen wird übrigens eine Internet-Verbindung vorausgesetzt.

Zu guter Letzt hat das Entwicklerstudio übrigens endlich auch die offiziellen Systemanforderungen für GTA 5 bekannt gegeben.

Minimale Spezifikationen:

  • Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit, Windows 8 64 Bit, Windows 7 64 Bit Service Pack 1, Windows Vista 64 Bit Service Pack 2* (*NVIDIA Grafikkarte bei Vista OS empfohlen)

  • Prozessor: Intel Core 2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz (4 CPUs) / AMD Phenom 9850 Quad-Core Processor (4 CPUs) @ 2.5GHz

  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM

  • Grafikkarte: NVIDIA 9800 GT 1GB / AMD HD 4870 1GB (DX 10, 10.1, 11)

  • Soundkarte: 100% DirectX 10 kompatibel

  • Festplatte: 65 GB Speicherplatz

  • DVD-Laufwerk

Empfohlene Spezifikationen:

  • Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit, Windows 8 64 Bit, Windows 7 64 Bit Service Pack 1

  • Prozessor: Intel Core i5 3470 @ 3.2GHZ (4 CPUs) / AMD X8 FX-8350 @ 4GHZ (8 CPUs)

  • Arbeitsspeicher: 8GB RAM

  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 660 2GB / AMD HD7870 2GB

  • Soundkarte: 100% DirectX 10 kompatibel

  • Festplatte: 65 GB Speicherplatz

  • DVD-Laufwerk

Unterhalb der Systemanforderungen findet sich auf der Rockstar-Webseite noch ein weiterer Hinweis. Dort steht, dass für die Installation und das Online-Spiel ein Konto beim Rockstar Games Social Club benötigt wird. Und dann kommt noch ein interessanter Satz: »Für die Aktivierung, das Online-Spielen und die Prüfung der Nutzungsberechtigung in bestimmten Abständen ist eine bestehende Internetverbindung erforderlich.« Wenn wir diese Passage richtig deuten, will Rockstar wohl auch abseits von GTA Online eine ständige Internet-Verbindung beim Spielen von GTA 5 auf dem PC, also eine Always-On-Verbindung.

Wir haben Rockstar bereits um Aufklärung gebeten.

50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5
Die Spielwelt von GTA 5 steckt voller unerwarteter Details. In dieser Galerie zeigen wir 50 Beispiele die uns besonders gut gefallen haben.