Zum Thema GTA 5 ab 51,83 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Die Vorfreude auf No Man's Sky war bei vielen Spielern groß, letztlich konnte das Weltraum-Erkundungsspiel den hohen Erwartungen aber nur selten gerecht werden. Und zu den enttäuschten Fans gehört offensichtlich auch der YouTuber 8-Bit Bastard.

Der hat nun nämlich ein Video veröffentlicht, das Spielszenen aus GTA 5 zeigt, die durch aus No Man's Sky bekannte Sound- und UI-Elemente ergänzt wurden. Das Resultat sind auf Dauer relativ nervige Einblendungen der Marke »Journey Milestone Accomplished!« - und zwar für Dinge, die eigentlich Allerwelts-Tätigkeiten sind.

Kritik an Spielfluss-Störung

Das Ganze ist ein wenig übertrieben, stellt aber offenbar den Kernkritikpunkt des YouTubers am Spiel von Hello Games ganz gut heraus: Ständige Einblendungen, die den Spieler aus der Immersion reißen und die Atmosphäre zerstören. Weniger ist hier wohl manchmal mehr - das wünscht sich jedenfalls 8-Bit Bastard.

No Man's Sky ist seit dem 12. August 2016 unter anderem für den PC erhältlich. Seitdem gab es teilweise massive Kritik am Zustand des Spiels. Insbesondere das Fehlen zunächst versprochener Features störte viele Spieler.

Zuletzt hatte No Man's Sky mit sinkenden Spielerzahlen zu kämpfen.

Die Tücken der Unendlichkeit: No Man's Sky im Test

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«