GTA 5 Mods : GTA 5 bekommt einen Virtual-Reality-Support - zumindest inoffiziell durch eine Modifikation. GTA 5 bekommt einen Virtual-Reality-Support - zumindest inoffiziell durch eine Modifikation.

Zum Thema GTA 5 ab 51,83 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Die Modding-Szene rund um das Open-World-Actionspiel GTA 5 trotz all der Verwirrungen rund um mögliche Sanktionen durch das Entwicklerstudio Rockstar Games gegen Mod-Nutzer äußerst aktiv. Beinahe täglich finden neue inoffizielle Zusatzprogramme und Erweiterungen den Weg auf die bekannten Download-Portale im Internet.

Lesenswert: Die besten Modifikationen für GTA 5

Zwei besonders erwähnenswerte Modifikationen der vergangenen Tage sind ein inoffizieller Support für Virtual-Reality-Headsets und eine Änderung der Fahrphysik hin zu mehr Realismus.

Das sogenannte GTAV-R HUD sorgt dafür, dass die In-Game-Oberfläche und das Radar auch dann noch im Sichtfeld des Nutzers verbleiben, wenn er GTA 5 mit einer VR-Brille statt mit einem herkömmlichen Monitor spielt. Dazu wurde das UI in seiner Größe generell um 60 Prozent reduziert. Außerdem haben die Mod-Entwickler zahlreiche HUD-Elemente farblich von weiß zu grün geändert, um sie besser sichtbar zu machen.

Die Total Real Driving Simulator Mod hingegen fügt jedem einzelnen Vehikel der Spielwelt eigene Charakteristiken hinzu, so dass sich etwa das Gewicht beim Kurvenfahren bemerkbar macht oder die Bremszeiten sehr viel länger werden. Außerdem wurde das Schadensmodell überarbeitet, um für noch mehr Realismus zu sorgen.

Beide Modifikationen können unter anderem über nexusmods.com bezogen werden. Dort finden sich auch noch unzählige weitere GTA-5-Mods.

GTA 5 Mods mit ScriptHook