GTA 5 Redux : Screenshots der Grafimod GTA 5 Redux zeigen neue Modelle, Texturen und Effekte. Hoffentlich kann Modder Josh Romito die Herkunft aller Assets nachverfolgen, um seine Mod The Pinnacle of V gab es eine Kontroverse bezüglich gestohlener Inhalte anderer Entwickler. Screenshots der Grafimod GTA 5 Redux zeigen neue Modelle, Texturen und Effekte. Hoffentlich kann Modder Josh Romito die Herkunft aller Assets nachverfolgen, um seine Mod The Pinnacle of V gab es eine Kontroverse bezüglich gestohlener Inhalte anderer Entwickler.

Zum Thema GTA 5 ab 51,72 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Es ist ein sehr ambitioniertes Projekt: Modder Josh Romito will mit GTA 5 Redux die Grafik des Actionspiels deutlich aufbohren. Erste Screenshots und ein Trailer finden sich unterhalb der News.

Die zeigen sehenswerte Grafikverbesserungen, Romito verspricht aber noch mehr: Die Mod soll die Hardware schonen, die Leistungseinbußen nur zwischen fünf und zehn Bildern pro Sekunde liegen. Ob das tatsächlich klappt, erfahren wir aber erst später: Ein Release-Datum für GTA 5 Redux gibt es noch nicht, Romito verspricht aber eine baldige Veröffentlichung. Modding-Kollege Martin Bergman scheint derweil schon das Handtuch zu werfen: Seine ebenfalls beeindruckende Grafikmod Toddyhancer benötige zu viel seiner begrenzten Freizeit für die Fertigstellung, der Release hängt in der Schwebe.

Romito hatte vor GTA 5 Redux an Pinnacle of V gearbeitet, ebenfalls eine optische Komplettüberarbeitung von Grand Theft Auto 5. Die Arbeiten ließ der Entwickler jedoch ruhen, nachdem Vorwürfe um den Diebstahl von Assets anderer Modder geäußert wurden. Romito gab den freiwilligen Helfern die Schuld, die ihn mit unerlaubt verwendeten Inhalten versorgt haben sollen. Es bleibt zu hoffen, dass die Entwicklung von GTA 5 Redux von solchen Problemen verschont bleibt.

Screenshots der Grafikmod GTA 5 Redux