GTA Online : Auch GTA Online wird irgendwann ein Ende finden: Take-Two möchte den Support nicht dauerhaft aufrecht erhalten. Auch GTA Online wird irgendwann ein Ende finden: Take-Two möchte den Support nicht dauerhaft aufrecht erhalten.

Zum Thema GTA 5 ab 51,83 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Take-Two und Rockstar Games werden den Support des erfolgreichen Online-Parts von GTA 5 nicht auf ewig weiterführen. Das hat Strauss Zelnick, der CEO des Publishers, im Rahmen der Cowen and Company Technology, Media & Telecom Conferenc noch einmal bestätigt.

GTA Online sei nie als permanentes Spiel ausgelegt oder gedacht gewesen, so Zelnick. Es werde irgendwann in der Zukunft also definitiv einen Tag geben, an dem das Entwicklerteam den Support einstellen und keine weiteren Inhalte für das Online-Spiel mehr erstellen werde.

Zudem glaubt auch Zelnick, dass sich der Erfolg des Online-Parts von GTA 5 nicht unbegrenzt weiter fortsetzen wird:

Wir erwarten, dass sich die Resultate von GTA Online mäßigen, immerhin sind im Oktober bereits drei Jahre vergangen, seitdem es veröffentlicht wurde. Es war nicht nur nicht unsere Absicht, GTA Online zu etwas permanentem zu machen, es ist auch wichtig, dass es nicht permanent wird. Wir müssen der Marke ab einem gewissen Punkt eine Pause gönnen.

Es gehört zur Unternehmens-Strategie bei Take-Two, wichtige Marken nur alle paar Jahre mit einer Neuveröffentlichung zu bedenken. Ausgenommen sind hier lediglich Sport-Franchises wie NBA und WWE.

GTA Online hat sich für Take-Two in den vergangenen Jahren zu einer signifikanten und in diesem Ausmaß wohl unerwarteten Einnahmequelle entwickelt. 500 Millionen US-Dollar konnte das Unternehmen alleine durch die Mikrotransaktionen im Spiel umsetzen.

Mehr zum Thema: GTA Online und die Hassliebe

Beach Bum Content Update
Das erste große DLC-Paket wurde am 19.11.2013 veröffentlicht und erweiterte GTA Online um vier Strandfahrzeuge (darunter den Buggy BF Bifta), zwei neue Waffen (darunter eine zerbrochene Glasflasche), vier neue Frisuren, neue Tattoos und über 30 Multiplayer-Jobs, zum Beispiel ein Deathmatch am Paleto Beach oder verschiedene Renn-Jobs.