Guild Wars 2 : Die wenigsten Online-Spiele bleiben am Launch-Tag (und oft darüber hinaus) von Serverproblemen und frustrierten Spielern, auf deren Monitoren Fehlermeldungen prangen, verschont. Heute lief, zumindest für Frühstarter, Guild Wars 2vom Stapel und ArenaNets Online-Rollenspiel bildet hier auch keine Ausnahme.

Obwohl die Server bereits früh morgens hochgefahren wurde (offiziell um 09:00 Uhr, tatsächlich aber schon drei Stunden früher), konnten sie nach einiger Zeit den Ansturm der Spieler nicht mehr stemmen. Fehlermeldungen und nicht erreichbare Login-Server sind die Folge.

»Derzeit erreichen uns sehr viele Hilfsanfragen und unsere Login-Server werden hoch belastet. Wir sind uns des Problems bewusst und arbeiten bereits an einer Lösung.«, so die offizielle Guild Wars 2-Supportseite.

Anscheinend sind die Probleme auf den EU-Servern besonders massiv: »Wir sind uns den Problemen bei der Verbindung mit den Servern bewusst. Wir halten euch auf dem Laufenden bezüglich unserer Bemühungen. Solltet ihr aus der EU kommen: Wir untersuchen derzeit die Login-Probleme.«, meldet der Support auf Facebook.

In den Hilfsforen berichten zudem zahlreiche Spieler von Fehlermeldungen mit dem Code 42.x.x.x.x, welcher Probleme mit der Firewall, dem Router und andere Spieler-seitigen Schwierigkeiten angibt. Hierbei handelt es sich augenscheinlich aber nicht um verursachte Probleme durch die Peripherie und Einstellungen des Anwenders sondern die Überlastung der Guild Wars 2-Server. ArenaNet und NCsoft bitten daher darum, wegen dieser Fehlermeldung nicht den Support zu kontaktieren und weiter zu überlasten, sondern sich in Geduld zu üben.

Wer es bis zur Charaktererstellung schaffen sollte, dort aber hängen bleibt, sollte zudem nicht den Fehler begehen, das Spiel neu zu starten (um dann vermutlich wieder mit Login-Problemen kämpfen zu dürfen) sondern auf eine Fehlermeldung warten und diese mit »Weiter« bestätigen.