Guild Wars : Guild Wars erhält zwar keinen neuen Content mehr, soll aber weiterlaufen. Guild Wars erhält zwar keinen neuen Content mehr, soll aber weiterlaufen.

Das Entwicklerstudio ArenaNet hat einen neuen Statusbericht zum MMO Guild Wars veröffentlicht. Darin macht man deutlich, dass keine neuen Inhalte mehr geplant sind. Guild Wars soll trotzdem in den kommenden Jahren weiterlaufen und sich dabei möglichst selbst verwalten.

Das Entwicklerteam richtete den Fokus bereits auf die Automatisierung einiger Systeme, damit sich Guild Wars selbst am Laufen hält. So werden zum Beispiel die sogenannten automatisierten Turniere im aktuellen Patch vom 16. Mai überarbeitet. Während zuvor Mitglieder des Entwicklerteams bei vielen dieser Events involviert waren, sollen diese nun wirklich automatisch ablaufen. So werden nun z.B. die goldenen Säume automatisch ausgegeben und auch die Kartenfolge ist für das gesamte Jahr festgelegt.

Als nächste Änderungen sollen die Wochenend-Events eine ganze Woche lang nach einem automatisierten Zeitplan laufen. Somit können sich die Spieler noch in Ruhe neue Titel erarbeiten und die Halle der Monumente komplettieren. Auch die festlichen Ereignisse bleiben nach wie vor im Spiel. Bei großen Festen werden nun auch Marken verwendet, die man gegen spezielle Items einlösen darf. Somit können Veteranen ihre Sammlungen vervollständigen.