H1Z1 : Zum kommenden Online-Zombie-Survival-Titel H1Z1 wurde ein neues Dev-Blog veröffentlicht. Dieses Mal geht es um die Gestaltung und das Design der Spielwelt. Zum kommenden Online-Zombie-Survival-Titel H1Z1 wurde ein neues Dev-Blog veröffentlicht. Dieses Mal geht es um die Gestaltung und das Design der Spielwelt.

Adam Clegg, einer der für das kommende Online-Zombie-Survival-Spiel H1Z1 verantwortlichen Game-Designer bei Sony Online Entertainment, hat in einem umfangreichen Blog-Eintrag auf h1z1.com einen Einblick in das Design der Spielwelt gegeben.

Um dem Early-Access-Launch des Titels näher zu kommen, habe er in den vergangenen Tagen und Wochen sehr viel Arbeit und Energie in das Level-Design gesteckt, so Clegg. Unter anderem sei es zuletzt seine Aufgabe gewesen, einige vom Art-Team gestaltete Strukturen in die Spielwelt zu integrieren und sie so wirken zu lassen, als seien sie ein tatsächlich realer und irgendwann einmal belebt gewesener Ort. Dazu nutze er einen In-House-Terrain-Editor, mit dem auch der Rest des Design-Teams am Welten-Design arbeite, so der Game-Designer.

Die Ausgestaltung der verschiedenen Gebäude und Räume laufe stets unterschiedlich an, berichtet Clegg weiter. Manchmal platziere er einfach nur ein paar kaputte Gegenstände, um dem Ganzen ein verlassenes und heruntergekommenes Aussehen zu verleihen. Manchmal jedoch nutze er die gesamte Freiheit, die er als Level-Designer habe, und richte die Innenräume möglichst realistisch und authentisch ein.

Als Beispiel für diese Arbeiten wählt Clegg eine Tankstelle, in der er einen Verkaufstresen, einige Regale und Schränke aber auch Müll und Schutt platziert hat. Ob das alles am Ende aber auch wirklich dem Geschmack und den Vorstellungen der Spiele entspricht, weiß auch Clegg noch nicht. Deshalb freue er sich umso mehr auf den baldigen Start der Early-Access-Phase sowie die Anregungen und Ideen der vielen Spieler.

Screenshots aus H1Z1 - Weltendesign