H1Z1: Just Survive : Die überarbeiteten Zombies von H1Z1 sollen Spielerbasen entdecken können. Die überarbeiteten Zombies von H1Z1 sollen Spielerbasen entdecken können.

Zum Thema H1Z1: Just Survive ab 11,99 € bei Amazon.de Der Survival-Spiel H1Z1: Just Survive wird demnächst mehr Zombies in seine Spielwelt spawnen, dies geht aus einem Producer's Update hervor. Die Entwickler fokussieren sich demnach vermehrt auf das Survival-Feeling im Überlebens-Ableger.

Durch die steigende Anzahl der Zombies und deren neue und verbesserte KI, soll das Überleben anspruchsvoller werden. Beispielsweise werden die Zombies in der Lage sein, Spielerbasen zu erkennen und zu attackieren.

Wo bleiben die vielen Zombies?

Die Entwickler testen ab sofort neue Spielinhalte auf experimentellen Servern, ähnlich wie man es schon aus Titeln wie DayZ kennt. Die erhöhte Anzahl der Zombies kann man auf eben diesen Servern sehen.

Auf den ersten experimentellen Servern wird es noch keinen Basisbau, dafür aber mehr Zombies geben. Einen Termin, wann das Zombie-Update auf die normalen Server übertragen wird, gibt es noch nicht.

Es gibt dann also drei Serverarten bei H1Z1: Just Survive: Live-Server, Test-Server (wo Inhalte und Features rund eine Woche vor den Live-Servern schon aufgespielt werden) und experimentelle Server, auf denen einzelne Inhalte getestet werden, die vielleicht nie ins Spiel kommen.

Bessere Spawnpunkte

Auch die Spawn-Punkte sollen überarbeitet werden. Das Entwickler-Team von Daybreak will die Spieler an interessanteren Orten in die Spielwelt einsteigen lassen. Bislang hatten Spieler, die an einer ungünstigen Stelle gespawnt waren, ihre Figuren oft einfach gelöscht und einen neuen Versuch gewagt.

Mit dem neuen System können Spieler sogar Regionen auswählen, in denen sie gespawnt werden wollen. Das Feature wird ebenfalls auf den experimentellen Servern ausprobiert.

Survival-News von Survivethis.news
Mehr Infos, Artikel und Specials rund um Survival-Spiele wie DayZ, H1Z1 oder ARK: Survival Evolved gibt es bei Survivethis.news.

Wer aktiv an dem Community-Projekt mitarbeiten möchte und selbst Artikel rund um sein Lieblings-Survivalspiel veröffentlichen will, kann sich per Mail an bewerbung@survivethis.news wenden.

Das Team freut sich auf engagierte Überlebenskünstler.

Bild 1 von 90
« zurück | weiter »
H1Z1
Gegen Zombies und aggressive Mitspieler sind Pfeil und Bogen zwar nicht allzu effektiv. Dafür lässt sich beides relativ schnell und einfach gleich zu Beginn herstellen.