H1Z1 : H1Z1 hat einen neuen Executive Producer: Chris Wynn, den ehemaligen Senior-Development-Director von Mass Effect Andromeda. H1Z1 hat einen neuen Executive Producer: Chris Wynn, den ehemaligen Senior-Development-Director von Mass Effect Andromeda.

Chris Wynn hat seit Juli 2013 als Senior-Development-Director an der Entwicklung von Mass Effect Andromeda mitgewirkt und das Entwicklerstudio BioWare im Dezember 2015 überraschend verlassen. Nach einer kurzen Auszeit hat er der Game-Designer nun jedoch schon einen neuen Job: Beim früher als Sony Online Entertainment bekannten Entwicklerstudio Daybreak Game Company.

Dort verantwortet er ab sofort als Executive Producer die weitere Entwicklung des Online-Survival-Spiels H1Z1 verantworten. Das teilte Wynn der Öffentlichkeit nun per Twitter mit:

Und schon gleich noch eine kleinere Ankündigung hinterher: In den kommenden Monaten werde es einiges zu bereden geben - unter anderem auch bezüglich der PS4-Version von H1Z1. Zunächst müsse er sich jedoch in seinem neuen Büro einleben und seine neuen Kollegen kennenlernen, so Wynn.

H1Z1 befindet sich seit Januar 2015 in der Early-Access-Phase und hat seitdem bereits einige Updates und Erweiterungen erhalten. Erst im August 2015 bestätigten die Entwickler eine spätere PS4-Portierung des Spiels, gingen jedoch nicht weiter ins Detail.

Bild 1 von 90
« zurück | weiter »
H1Z1
Gegen Zombies und aggressive Mitspieler sind Pfeil und Bogen zwar nicht allzu effektiv. Dafür lässt sich beides relativ schnell und einfach gleich zu Beginn herstellen.