Half-Life 2: Episode 3 : Auf einer Fake-Seite wurde Half-Life 2: Episode 3 angeboten. Auf einer Fake-Seite wurde Half-Life 2: Episode 3 angeboten. Am gestrigen Sonntag war der 1. April 2012 und entsprechend geisterten viele Falsch- und Scherzmeldungen durch das Internet. Eine davon stellte sich sogar als Aprilscherz mit doppelten Boden heraus.

Zunächst gab es die Meldung, dass der Entwickler Valve völlig unverhofft und ohne vorherige Ankündigung den Shooter Half-Life 2: Episode 3 in das Angebot des Online-Shops von Steam aufgenommen hat. Schon dies allein war für viele Leute ein Grund, an einen Scherz zu glauben, denn ein solch wichtiges Spiel würde wohl kein Entwickler ohne groß angelegte Werbung verkaufen.

Doch die in den entsprechenden Meldungen verbreitete Web-Adresse entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als Fälschung. Die URL lautete store.steamppowered.com - also ein »P« zuviel in der Adresse. Einige Leute haben sich demnach die Mühe gemacht, eine Kopie der Steam-Seite anzufertigen und auf diese Weise quasi einen doppelten Aprilscherz ins Leben zu rufen.

Die Fans der Serie können sich also wieder beruhigen - von Half-Life 2: Episode 3 ist noch immer nichts zu sehen oder zu hören.