Half-Life 3 : Enthält die im neusten Dota-Update versteckte Datei »hl3.txt« Informationen zu Half-Life 3? Enthält die im neusten Dota-Update versteckte Datei »hl3.txt« Informationen zu Half-Life 3?

Zum Thema Half-Life 3 ab 17,89 € bei Amazon.de Update vom 13. Oktober 2015: Wie die englischsprachige Webseite GamesRadar berichtet, sind zwischenzeitlich neben der hl3.txt noch zwei weitere verdächtige Dateien im neuesten Update für Dota 2 aufgetaucht. Es handelt sich dabei wohl um Definitions-Dateien für Valves Level-Editor »Hammer«, in denen hilfreiche Tooltips abgespeichert werden.

Und einige davon scheinen aus Half-Life 2 zu stammen und beziehen sich wohl auf das NPC-Verhalten im Hauptspiel und den beiden Epilog-Episoden. Insbesondere das Squad-System, das im dritten Akt des Spiels genutzt wird, rückt hier in den Fokus. Und auch das Spawnen von Gegnern außerhalb von geskripteten Encountern hat wohl Relevanz.

Dem GamesRadar-Bericht zufolge gibt es nun drei Optionen:

  1. Valve hat ein funktionierendes Squad-System für irgendein anderes Source-2-Spiel benötigt und sich dazu entschieden, das aus Half-Life 2 bekannte anzupassen

  2. Valve arbeitet an einer Source-2-Version von Half-Life 2

  3. Valve arbeitet an Half-Life 3 und das Spiel wird ein Squad-System beinhalten

Die größten Chancen dürften hier wohl der ersten Option zuzusprechen sein. Immerhin ist es ein normales Vorgehen bei der Spielentwicklung, im Prototyping-Prozess alte Assets zu nutzen. Warum die entsprechende Datei dann jedoch mit HL3 betitelt wurde, bleibt unklar. Allerdings hat Valve auch schon häufiger auf diese Art und Weise mit den Erwartungen seiner Fans gespielt.

Ursprüngliche Meldung: Um kein Spiel dürfte die Gerüchteküche dauerhaft so brodeln, wie bei Half-Life 3. Nun ist anscheinend eine Datei im neusten Update zu Dota 2 aufgetaucht. Das File trägt den verdächtigen Titel »hl3.txt« und könnte Informationen zum immer noch verschollenen Half-Life 3 enthalten.

Die Text-Datei war im 400 MB großen Dota-Update versteckt und wurde von Usern des NeoGaf-Forums entdeckt. Der Code des Files liefert unter anderem Informationen zu VR-Geräten, prozeduraler Generierung, NPCs und Spielmechaniken. Ob es sich um dabei nur um einen Scherz von Valve oder aber ein echtes Versehen handelt, ist bislang nicht bekannt. Valve hatte sich bereits bei der GDC 2015 einen kleinen Scherz erlaubt, indem sie ihre Konferenz für den 3. März 2015 um 3 Uhr ansetzten, was viele Fans auf eine Ankündigung hoffen ließ.

Passend dazu: Easter Egg - kein Half-Life 3 weil Gordon Freeman tot ist?

Zumindest dass Half-Life 3 ein VR-Spiel wird, hatte Valve eigentlich bereits verneint. In der Datei finden sich nun aber unter anderem Hinweise auf eine Unterstützung von HTC Vive.

Half-Life 2: UE4-Mod - Screenshots