Halo 5: Forge : Die Systemanforderungen für den Forge-Editor von Halo 5: Guardians auf dem PC sind bekannt. Die Systemanforderungen für den Forge-Editor von Halo 5: Guardians auf dem PC sind bekannt.

Der Forge-Editor für den Shooter Halo 5: Guardians erscheint am 8. September 2016 für den PC. Mittlerweile sind auch die offiziellen Systemanforderungen bekannt.

Demnach ist das Anniversary-Update für Windows 10 zwingend notwendig, um den Forge-Editor auf dem PC laufen lassen zu können. Die minimalen Hardwarevoraussetzungen sind relativ human, für die Ultra-Variante ist hingegen deutlich mehr Rechenkraft nötig. Hier die Übersicht:

Minimum

  • Windows 10 Anniversary Edition Version 1607

  • DirectX 12

  • Intel Core i5 mit 2,3 GHz

  • GeForce 650 Ti

  • 2 GByte Videospeicher

  • 8 GByte Arbeitsspeicher

  • 40 GByte freier Festplattenplatz

Empfohlen

  • Windows 10 Anniversary Edition Version 1607

  • DirectX 12

  • Intel Core i5-3570K mit 3,4 GHz

  • GeForce GTX 970

  • 4 GByte Videospeicher

  • 12 GByte Arbeitsspeicher

  • 40 GByte freier Festplattenplatz

Ultra

  • Windows 10 Anniversary Edition Version 1607

  • irectX 12

  • CPU: Intel Core i7-4770K mit 3,4 GHz

  • GeForce 980 Ti

  • 6 GByte Videospeicher

  • 16 GByte Arbeitsspeicher

  • 40 GByte freier Festplattenplatz

Ebenfalls lesenswert: Pokémon in Halo 5 spielen

Halo 5: Guardians
Wer auf der Karte Coliseum das Scharfschützengewehr kontrolliert, hat gute Chancen auf den Sieg.