Am 8. September 2016 erscheint der Forge-Editor für den Shooter Halo 5: Guardians für den PC. Jetzt gibt es die ersten Gameplay-Szenen davon zu sehen.

In den Videos, die Sie sowohl unter- als auch oberhalb dieser Meldung finden, zeigen die Entwickler unter anderem einige Ausschnitte aus den Multiplayer-Partien. Der Forge-Editor erlaubt es nämlich nicht nur, eigene Halo-5-Maps zu erstellen, sondern auch Custom-Multiplayer-Matches mit bis zu 16 Spielern auszutragen.

Das zweite Video zeigt Ingame-Szenen von einigen Maps, die dank 4K-Auflösung besonders detailliert aussehen.

Die offiziellen Systemanforderungen für den Forge-Editor von Halo 5 auf dem PC sind relativ moderat. Lediglich für die Ultra-Variante ist einiges an Rechenkraft sowie viel Videospeicher nötig.