Halo: Kampf um die Zukunft - PC

Ego-Shooter  |  Release: 10. Oktober 2003  |   Publisher: Microsoft Game Studios
Seite 1 2   Fazit Wertung

Halo: Kampf um die Zukunft im Test

Der Xbox-Hit endlich auch auf PC

Endlich: Halo erscheint für PCs - und entpuppt sich als besser als auf der Xbox. GameStar hat die komplett fertige US-Master-Version getestet und verrät die Stärken - und wenigen Schwächen - des Action-Hits.

Von Peter Steinlechner |

Datum: 02.10.2003


Sein Visier lässt weniger durch als die Sonnenbrille von U2-Sänger Bono. Er ist dicker gepanzert als ein Sherman-Tank und hat schnellere Reflexe als Schumi. Kurzum: Der Master Chief ist einfach cool und nebenbei der beste Kämpfer der Menschheit. Und deren letzte Hoffnung, denn nur er kann den Planeten Erde vor der Zerstörung durch Außerirdische retten.

Halo is coming home

Ursprünglich wollte Take 2 vor über zwei Jahren das von Bungie entwickelte Spiel für PCs veröffentlichen. Doch Microsoft kaufte kurzerhand die komplette Firma Bungie, sodass Halo die Rolle des »System-Sellers« für die damals neu erscheinende Xbox übernehmen musste.

Halo: Kampf um die Zukunft : Immer wieder helfen uns andere Marines: Mit gezielten Feuerstößen schießen wir den Alien aus dem Ghost-Hovercraft. Immer wieder helfen uns andere Marines: Mit gezielten Feuerstößen schießen wir den Alien aus dem Ghost-Hovercraft. Nun hat uns Microsoft exklusiv die US-Master-Version zur Verfügung gestellt. Und obwohl die Technik mit einem Half-Life 2 nicht mithalten kann, sieht Halo teilweise super aus - und macht riesigen Spaß. Auf PC-Monitoren wirken die riesigen Ringwelt-Levels beeindruckender, die Waffeneffekte spektakulärer, die Gegner gefährlicher.

Auch spielerisch hat sich was getan am PC - obwohl die Kampagne gegenüber der Xbox-Fassung unverändert blieb, inklusiver einiger Nervstellen. Doch dank der vollständig überarbeiteten Bedienung fällt die Orientierung leichter, Sie können schneller reagieren, feindlichen Geschossen besser ausweichen und um die Aliens herumzirkeln. Das ist auch nötig, denn die bewegen sich schneller als auf der Xbox.

Der Meisterkämpfer

Unser Superkämpfer Master Chief ist das Ergebnis des Forschungsprojekts Spartan-2. Denn die Menschheit ist verzweifelt: Ihr Erzfeind, die Covenants, sind zahlreicher, schneller, stärker und besser bewaffnet.

Halo: Kampf um die Zukunft : Im besonders wendigen Hovercraft feuern wir uns durch Horden außerirdischer Biester. (1024x768) Im besonders wendigen Hovercraft feuern wir uns durch Horden außerirdischer Biester. (1024x768) Nun soll eine Hundertschaft Spartan-2-Cyborgs die Heimat der Fieslinge zerstören. Doch die Aliens löschen alle Elitekrieger vorher aus. Alle bis auf einen: eben unseren Helden. Auf einem fern der Erde patroullierenden Raumschiff, der »Pillar of Autumn« (Säule des Herbstes), schlummert er im künstlichen Koma, bis er vom Kapitän aufgeweckt wird: Die Covenants haben die Pillar erspäht und schicken Landungskommandos.

Master Chief soll die Schiffs-KI retten, die sämtliche Militärinfos der Menschheit gespeichert hat - inklusive der Position der Erde. In der atemberaubenden ersten Mission, die gleichzeitig als Tutorial dient, fliehen Sie in heftigen Rückzugsgefechten bis zu einem Rettungsboot, um auf der mysteriösen Ringwelt Halo notzulanden. Das ist nur der Beginn einer der besten Storys im Actiongenre - mit vielen Wendungen, kunstvoll erzählt vor und in den Missionen.

Einschlag auf Halo

Nach der heftigen Landung auf Halo wachen Sie in einem grünen Tal auf. Für Sightseeing bleibt jedoch keine Zeit: Die Kameraden sind tot, außerdem schwebt schon nach wenigen Augenblicken ein Truppenschiff der Covenant herbei. Schon springen Aliens heraus und jagen Ihnen Energiegeschosse um die Cyborg-Ohren. Bald treffen Sie auf Überlebende der »Pillar of Autumn«, die sich zum Widerstand formieren. Schon nach einer halben Spielstunde bringt ein Dropship einen Warthog-Jeep vorbei, mit dem Sie und zwei KI-Kollegen wild über die Landschaft brettern.onen des Panzers jagen Sie jeden Feind schnell in die Luft.

Bild 1 von 114
« zurück | weiter »

Die Ringwelt ist groß. Sehr groß. Stellen Sie sich einen Planeten vor. Und nun stellen Sie sich darum einen Tausend Kilometer breiten Reifen darum vor. Und jetzt nehmen Sie den Planeten weg - übrig bleibt Halo, auf der äußeren Ringseite kalt und grau, auf der Innenseite mit Wäldern, Gebirgen und Wasser gesegnet. Ganz offensichtlich kein Produkt der Natur, sondern von einer unglaublich mächtigen Zivilisation geschaffen. Doch zu welchem Zweck?

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Wertung
Diesen Artikel:   Kommentieren (2) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Tim3y
Tim3y
#1 | 16. Nov 2010, 04:16
81%?
ist das ein witz?
ok grafik veraltet, aber für ein directx 8 game der hammer
halo gehört zu denn top spielen bzw egoshootern für denn pc

von mir bekommt das game eine glatte 90 ist doch klar :)
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Gothicolic
Gothicolic
#2 | 07. Feb 2013, 06:41
Ich bin der gleichen Meinung; auch von mir eine glatte 90. ;)
rate (2)  |  rate (1)
1

DayZ (Standalone)
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Watch Dogs
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Halo: Kampf um die Zukunft

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 10. Oktober 2003
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Bungie Studios
Webseite: http://www.microsoft.com/games...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 856 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 153 von 738 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 312 User   hinzufügen
Wunschliste: 2 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten