Seit vier Wochen gibt es eine neue, witzige Spielweise in Blizzards Hearthstone: das Kartenchaos. Das sind Kartenduelle mit wöchentlich neuen Sonderregeln, die den Matches teils mehr taktischen Tiefgang, teils radikal mehr Zufallsfaktor und bislang stets einen großen Unterhaltungswert hinzugefügt haben. Und weil Heiko Klinge, Chefredakteur der GameStar und GamePro, so gern Hearthstone spielt, war er gern bereit, zwei Runden Kartenchaos zu spielen.

Im aktuellen Kartenchaos geht es ganz besonders chaotisch zu: Für jeden Zauber, den ein Spieler wirkt, erscheint ein Diener mit dem gleichen Manawert wie der gewirkte Zauber auf dem Spielfeld. Rasch stehen sich also starke Armeen gegenüber, während mächtige Zauber abgefeuert werden. Für die Aufzeichnung von GameStar TV hat sich Heiko außerdem auf seine Erfahrung mit Hearthstone verlassen und die neuen Spielregeln kein einziges Mal ausprobiert. Ob ihm das zum Verhängnis wird?

Hearthstone: Goblins gegen Gnome
Mein Paladin-Deck »Mecher nich« ist darauf ausgelegt, den Gegner mit Gottesschilden in den Wahnsinn zu treiben. Jede besiegte Kreatur muss er sich hart erarbeiten, umgekehrt kann ich ihn mit meinen Ritzelmeistern und Blutrittern schon früh unter Druck setzen. Sollte er wider Erwarten länger durchhalten, erledigen die Endgame-Klassiker Agenturkommandant und Tirion Fordring den Rest.

GameStar TV wird exklusiv nur für Abonnenten von GameStar Plus produziert. Die dürfen sich auf zwei Sendungen pro Woche freuen, doch das ist noch lange nicht alles. Mit GameStar Plus surfen Sie außerdem fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras obendrauf: Starke Rabatte, exklusive Hintergrundberichte und sogar Vollversionen. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unserer App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

GameStar Plus entdecken