Hearthstone : Blizzard hat detaillierte Angaben zur Rängeverteilung in Hearthstone: Heroes of Warcraft gemacht. Blizzard hat detaillierte Angaben zur Rängeverteilung in Hearthstone: Heroes of Warcraft gemacht.

Auf der offiziellen Website von Hearthstone: Heroes of Warcraft hat Blizzard die Verteilung der Ränge in dem Sammelkarten-Strategiespiel aufgeschlüsselt. Damit will der Entwickler seinem Publikum offenbar Mut machen. Er sagt: »Ihr seid besser, als ihr denkt!«

Dazu führt er an, dass sich der Großteil der Spieler im gewerteten Modus zwischen den Rängen 25 und 15 einfindet, nämlich 75 Prozent. Schon der Aufstieg von Rang 20 auf Rang 15 sei als »eine besondere Leistung« zu betrachten, die »eine gewisse Portion Können und Entschlossenheit« voraussetze.

Zwischen den Rängen 15 und 10 sind demnach 17,5 Prozent aller Spieler platziert. Und zwischen dem Rang 10 und dem prestigeträchtigsten »Legendenrang« sind nur noch 7,5 Prozent aller Spieler zu finden.

»Je näher man an Rang 5 heranrückt, desto hitziger werden die Kämpfe und desto seltener werden Siegessträhnen. Hier befassen sich Spieler damit, ihre Decks anzupassen und die Spielzüge der Gegner vorherzusehen«, so Blizzard. Die vordersten Platzierungen ab Rang 5 haben laut dem Entwickler nur noch zwei Prozent aller Spieler inne.

Nur 0,5 Prozent aller Spieler haben demnach tatsächlich den Legendenrang erreicht. »Sie stellen also einen unglaublich kleinen Teil der Millionen von Fans des Spiels dar«.

Erst kürzlich meldete Blizzard über 20 Millionen Spieler von Hearthstone: Heroes of Warcraft. Der Free2Play-Titel wurde erst dieses Jahr für Windows, Mac und iPads veröffentlicht. Android- und iPhone-Umsetzungen sollen im Laufe der nächsten Monate folgen.

» Zum GameStar-Test von Hearthstone: Heroes of Warcraft

Hearthstone: Goblins gegen Gnome
Der Schrottbot zählt zu unseren Lieblingskarten der Erweiterung. Auf den ersten Blick unscheinbar und überteuert, aber in Kombination mit anderen Mechs ein brandgefährlicher Spätzünder.