Hearthstone: Heroes of Warcraft : Hearthstone: Heroes of Warcraft bekommt immer mächtigere Karten - auch für Blizzard ist das ein Problem. Hearthstone: Heroes of Warcraft bekommt immer mächtigere Karten - auch für Blizzard ist das ein Problem.

Um die Spieler des Online-Sammelkartenspiels Hearthstone: Heroes of Warcraft langfristig bei Laune zu halten, veröffentlicht das Entwicklerstudio Blizzard immer wieder Erweiterungen und neue Karten - und die werden von Mal zu Mal immer mächtiger.

Bei Blizzard hat man das Problem bereits erkannt. In einem YouTube-Video wendet sich der Senior-Game-Designer Ben Brode direkt an die Spieler und erläutert, dass die Entwickler bereits seit geraumer Zeit über mögliche Lösungen diskutieren:

Wir stimmen zu, dass das ein Problem ist. Es ist etwas, das wir lösen müssen, um das Spiel auch in Zukunft auf einem gesunden Fundament stehen zu lassen - sowohl für unsere neuen als auch für die bereits bestehenden Spieler. Wir haben genau dieses Problem innerhalb des Hearthstone-Teams bereits eine ganze Weile lang diskutiert und das werden wir auch weiterhin machen. Wir wollen die perfekte Lösung präsentieren, falls es die gibt. Und wir wollen versuchen, sicherzustellen, dass Heartstone noch lange auf dem Erfolgsweg bleibt.

Hearthstone: Heroes of Warcraft ist derzeit für den PC, Smartphones und Tablets verfügbar und hat im August 2015 seine bisher letzte Inhalts-Erweiterung erhalten. Weitere Inhalte sollen in den kommenden Jahren noch folgen. Blizzard möchte das Spiel 20 Jahre lang unterstützen.

Lesenswert: Free2Play-Irrsinn in Hearthstone