Heroes of the Storm : Heroes of the Storm kriegt mit König Leroic eine Ikone aus Diablo spendiert: »The power of the fallen star awakened me, and soon, all will suffer as I have suffered!« Heroes of the Storm kriegt mit König Leroic eine Ikone aus Diablo spendiert: »The power of the fallen star awakened me, and soon, all will suffer as I have suffered!«

Zum Thema Heroes of the Storm ab 3,98 € bei Amazon.de Im Rahmen der PC Gaming Show der E3 2015 hat Blizzard neue Details zum MOBA Heroes of the Storm veröffentlicht. So wird das Update Eternal Crusade weitere Helden und Skins aus dem Diablo-Universum liefern, wie der Trailer unterhalb zeigt.

Zur der bereits angekündigten Karte und dem Butcher stoßen der Mönch als erster Diablo-Support-Charakter und der Skelettkönig King Leoric. Dessen Gameplay-Mechanik wurde detailliert vorgestellt und wird etwas anders ausfallen, als bei den restlichen Helden. Leoric wird nach dem Ableben wie Uther auf dem Schlachtfeld bleiben und kann in seiner Geisterform noch Fähigkeiten nutzen, die keinen direkten Schaden verursachen. Die Fertigkeiten verkürzen seine Todesphase, nach der er direkt an der Position seines Geistes wiederbelebt wird.

So spielt sich HotS derzeit: Das MOBA im Test mit Video

Ebenfalls wurden Schatzgoblins angekündigt. Die sind keine Helden, sondern Gegner die nur zwischen dem Spielstart und dem Öffnen der Tore auf der Karte zu finden sind. Ausgeschaltete Schatzgoblins liefern Spielern Gold, mit dem sie sich neue Helden kaufen können. Offensichtlich wird das Feature dazu verwendet, um Spieler dazu zu zwingen, zu Spielbeginn nicht abwesend zu sein. Wer im Trailer unterhalb die Amazone entdeckt, sollte übrigens keinen weiteren Heldenteaser erwarten. Es handelt sich schlicht um ein neues Skin für den Charakter Nova.

Heroes of the Storm wurde am 02. Juni 2015 exklusiv für den PC veröffentlicht.

Heroes of the Storm
Screenshots von der BlizzCon 2015