Heroes of the Storm : Blizzard hat einige kürzlich vollzogene Bans in Heroes of the Storm rückgängig gemacht. Blizzard hat einige kürzlich vollzogene Bans in Heroes of the Storm rückgängig gemacht.

Zum Thema Heroes of the Storm ab 3,98 € bei Amazon.de Vor kurzem gab es eine Bannwelle in Heroes of the Storm. Darauf beschwerten sich einige Spieler, dass Blizzard sie zu unrecht gebannt hat. Der Entwickler hat reagiert und einige Bans rückgängig gemacht.

Erst am 9. Juli hat Blizzard eine Reihe von Spielern aus Heroes of the Storm gebannt. Der Grund waren Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen.

Wie üblich sind die gebannten Spieler mit so einer Entscheidung nicht einverstanden und äußern sich auch dazu. Eine Theorie war, dass das Anti-Cheat-System Falschmeldungen gegeben hat, wenn die Spieler den 32-bit Client auf einem 64-bit Betriebssystem genutzt haben, während der ASUS Xonar Sound Treiber lief.

Auch Interessant: Unser Test zu Heroes of the Storm

Über die Gründe hat Blizzard nichts gesagt, aber jetzt hat der Entwickler in der Tat einige Bans aufgehoben. Die fälschlicherweise gebannten Spieler bekommen auch eine Wiedergutmachung in Form eines 7-Tage-Stimpacks. Stimpacks geben dem jeweiligen Spieler 100% mehr Erfahrungspunkte und 150% mehr Gold für jedes abgeschlossene Match.

Heroes of the Storm
Screenshots von der BlizzCon 2015