Heroes of the Storm : Nach dem Patch vom 18. August für Heroes of the Storm nimmt Blizzard noch mehr Änderungen an bewerteten Matches vor. Nach dem Patch vom 18. August für Heroes of the Storm nimmt Blizzard noch mehr Änderungen an bewerteten Matches vor.

Blizzard hat den Aufbau der bewerteten Spiele in Heroes of the Storm geändert. In Zukunft dürfen nur noch Gruppen von maximal zwei Spielern in bewertete Kämpfe. Zu dem Schritt entschied sich der Entwickler nach Player-Feedback zum Patch vom 18. August.

Bisher konnten Spieler mit Gruppen von drei oder vier Leuten in ein bewertetes Match gehen. Das ändert Blizzard jetzt. Die maximale Gruppengröße für bewertete Spiele ist jetzt auf zwei limitiert.

Die Änderung machte Blizzard, weil die Spielfähigkeiten bei größeren Gruppen zu stark variieren. Das machte Probleme beim Matchmaking. Außerdem gibt es viel weniger Spieler, die mit einer großen Gruppe in die bewerteten Matches gehen. Ein Großteil der Heroes-Spieler startet die Matches alleine, oder nur mit einem Teamkollegen.

Lesenswert: Heroes-of-the-Storm-Matches werden länger

Heroes of the Storm
Screenshots von der BlizzCon 2015