Hitman: Absolution - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 20. November 2012  |   Publisher: Square Enix
Seite 1 2 3 4 5

Komplettlösung zu Hitman: Absolution - Alle Missionen gelöst

Der perfekte Mord: In unserer Komplettlösung zum neusten Serienspross der Hitman-Saga verraten wir wie die kniffligen Meuchel-Missionen zu meistern sind und liefern wichtige Tipps für angehende Leisetreter.

Von GameStar-Team |

Datum: 29.01.2013 | zuletzt geändert: 13.02.2013, 17:38 Uhr


Nach mehr als sechs Jahren Abstinenz tritt der berühmt berüchtigte Profi-Killer 47 wieder aus den Schatten hervor. In Hitman: Absolution bekommt es der Mann mit dem Barcode im Nacken wieder mit kniffligen Attentats-Missionen zu tun und darf sich nebenbei auch erstmals als Kinderbetreuer versuchen. Warum 47 vom herzlosen Killer zum Ersatz-Daddy mutiert, wollen wir an dieser Stelle allerdings nicht verraten. In unserem Lösungsansatz dreht sich alles um das Absolvieren der Missionen; Details zur Handlung sparen wir hier ganz bewusst aus. Ganz im Stil der Serie ist es unsere Entscheidung wie auf- beziehungsweise unauffällig wir an die Aufträge herangehen. Es gibt stets mehrere Möglichkeiten die Missionen abzuschließen; Viele Wege führen zum Ziel.

Allgemeine Hinweise zur Lösung

In dieser Komplettlösung haben wir uns (ganz im Sinne eines wahren Assassinen) stets bemüht unauffällig vorzugehen. Zivillisten bleiben verschont, Wachposten werden geräuschlos aus dem Weg geräumt und der Einsatz der Schießprügel wurde auf ein Minimum reduziert. Zudem bezieht sich unser Lösungsansatz auf den normalen (aber trotzdem knackigen) Schwierigkeitsgrad des Spiels mit aktiviertem Instinktmodus. Wer auf höheren Schwierigkeitsgraden meuchelt, sollte bedenken, dass diese enorm hilfreiche Funktion nicht zur Verfügung steht und Gegner deutlich aufmerksamer durch die Spielwelt patrouillieren.

Prolog: Ein persönlicher Auftrag

Nachdem 47 stilecht im Eiswagen vorgefahren ist und den ersten Wachmann erledigt hat, stehen wir vor dem verschlossenen Haupttor des Anwesens. Gleich hinter dem Warnhinweis-Schild auf der linken Straßenseite führt ein schmaler Pfad in die Gartenanlage der Villa. Wir verstecken uns hinter dem Springbrunnen und rollen nach rechts hinter die Mauer. Um den Gärtner vor uns abzulenken schnappen wir uns den Schraubenschlüssel und schmeißen ihn in Richtung der Metalleimer vor uns. Vom plötzlichen Lärm angelockt, gibt der Gärtner den Weg frei und wir können unbemerkt passieren.

 

In dieser Kiste für Laubabfälle am Seiteneingang zum Tennisplatz finden bis zu zwei ausgeschaltete Gegner Platz.In dieser Kiste für Laubabfälle am Seiteneingang zum Tennisplatz finden bis zu zwei ausgeschaltete Gegner Platz.

Auch der zweite Wachposten ist kein Problem. Wir nähern uns unbemerkt von hinten, stellen ihn ruhig und deponieren den bewusstlosen Handlanger im Container direkt vor uns. Bevor wir unseren Weg über den Tennisplatz fortsetzen, aktivieren wir den Speicherpunkt zu unserer Rechten und nehmen uns danach die unaufmerksame Wache direkt vor uns vor. Auch die verschwindet im Müllcontainer. Wir verlassen den Tennisplatz durch die große Öffnung auf der rechten Seite, beseitigen den Gegner vor uns und setzen unseren Weg über die Treppe nach unten fort.

 

Hinter der Mauer sind wir vorerst sicher. Sobald die Luft rein ist, können wir zum Pavillon direkt vor uns vorrücken.Hinter der Mauer sind wir vorerst sicher. Sobald die Luft rein ist, können wir zum Pavillon direkt vor uns vorrücken.

In der Gartenanlage vor uns patrouillieren insgesamt sechs Feinde, deren Bewegungen wir dank aktiviertem Instinktmodus auch durch Wände und andere Hindernisse hindurch aus sicherer Entfernung verfolgen können. So schlüpfen wir im richtigen Moment an den Wachposten vorbei und verstecken uns am rechtsgelegenen Pavillon hinter der Box. Den Feind direkt vor uns erledigen wir lautlos mit einem beherzten Genickbruch und entsorgen den Leichnam in der Ratan-Kiste. Wir warten bis uns die Patrouillen den Rücken zuwenden und schleichen weiter nach links zur Eingangstür des Anwesens. Et voilà: Wir sind drin.

Der Tresen bietet uns ausreichend Deckung und zudem finden wir dort ein Filetiermesser. Sobald der erste Wachmann an der Brüstung direkt neben uns angekommen ist, stoßen wir ihn über die Brüstung ins Meer. Keine Bange: Der Kerl am anderen Ende der Terrasse lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Einen gezielten Messerwurf später ist auch der Geschichte. Um das Gewächshaus betreten zu können, schnappen wir uns die Klamotten unseres letzten Opfers und schmeißen auch ihn ins kühle Nass.

 

Dank Instinkt-Modus ziehen wir kurzzeitig keine Aufmerksamkeit auf uns und können so das Gewächshaus problemlos betreten. Dank Instinkt-Modus ziehen wir kurzzeitig keine Aufmerksamkeit auf uns und können so das Gewächshaus problemlos betreten.

Mit aktiviertem Instinkt-Modus kommen wir unbemerkt am Wachmann und Gärtner vorbeigehen. Achtung: In unserer Wachposten-Montur werden andere Wachen misstrauisch sobald wir ihnen zu Nahe kommen. Die einfältigen Gärtner hingegen lassen sich so problemlos täuschen. Wir warten bis die beiden Wachen jenseits der Glasbrücke ihr Geplänkel beendet haben und mogeln uns an ihnen vorbei. Direkt vor uns betätigen wir das Ventil um die Sprinkleranlage in Gang zu setzen. Die beiden Kerle vor uns räumen durchnässt und sichtlich genervt das Feld um sich danach in der Aussicht auf das malerische Meer zu verlieren. Wir gönnen ihnen den Ausblick und lassen sie am Leben.

 

In windigen Höhen klettern wir zum nächstgelegenen Fenster und schmeißen den Wachmann in die Tiefe.

Eine kurze Klettereinlage später zerren wir die telefonierende Wache aus dem Fenster und betreten den Raum. Der einsame Wachmann wird gemeuchelt, seine Uniform dient uns erneut als Tarnung. Fast geschaft! Am Laptop auf der rechten Seite deaktivieren wir das Sicherheitssystem und sammeln die Beweisstücke ein um Instinkt zu regenerieren. Unser Weg führt uns die Treppe zur Linken hinauf; Direkt vor uns im Badezimmer liegt der nächste Kontrollpunkt. Die eintretende Wache wird beseitigt und im Wäschekorb entsorgt. Wir verlassen den Raum, öffnen die Jalousien über das Terminal zu unserer Linken und gehen rechts in Deckung um den heraneilenden Wachmann gebührend in Empfang zu nehmen.

Na was haben wir denn da? -- Die Schlüsselkarte zu Dianas Räumlichkeiten. Wir öffnende Tür, ermorden die Zielperson und erhalten als Belohnung unsere erste Spezialfähigkeit die wir gleich darauf erstmals einsetzen dürfen. Wir markieren die vier Gegner vor uns und schalten alle Feinde zeitgleich in einem verdammt coolen Slow-Motion-Move aus. Mission erledigt.

5 von 5 Leser fanden diese Komplettlösung hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (0) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung

Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Outlast - Steam Geschenk Key
13,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Hitman: Absolution

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 20. November 2012
Publisher: Square Enix
Entwickler: IO Interactive
Webseite: http://hitman.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 135 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 6 von 197 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 222 User   hinzufügen
Wunschliste: 110 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Hitman 5 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 8,90 €  Hitman 5 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 8,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten