Hitman : Im neuen Hitman wird es keine Koop-Missionen geben. Im neuen Hitman wird es keine Koop-Missionen geben.

Zum Thema Hitman ab 6,98 € bei Amazon.de HITMAN - The Full Experience für 41,99 € bei GamesPlanet.com Agent 47 arbeitet allein. Zumindest im Reboot von IO Interactive, denn dort soll es keine Koop-Missionen geben. Das geht aus einem Interview mit dem Youtuber HipHopGamer hervor. Stattdessen will sich der Entwickler auf den Singleplayer konzentrieren und erst einmal die Technik hinter dem Spiel in den Griff bekommen.

Passend dazu: Hitman-Reboot: Sechsmal so viele NPCs wie im Vorgänger

Im neuen Hitman sollen vor allem der Singleplayer und die Story eine wichtige Rolle spielen. Diese soll IO Interactive zufolge viele Spieler positiv überraschen. Worum genau es im neuen Hitman gehen soll, ist aber noch nicht bekannt.

»Es wird eine wirklich interessante und umfassende Story geben, die auf die alten Spiele Bezug nimmt und auch erklärt, was vorher geschah. Auch die Fans der alten Spieler dürften lieben, was wir für sie bereithalten.«

Da sich ein Koop-Modus nicht gut in die Story integrieren lasse, will der Entwickler beim neuen Hitman auf Mehrspieler-Missionen verzichten. Hinzu käme, dass man für das Spiel erst einmal die neue Technologie hinter der Sandbox-Welt lernen müsste. Das sei so aufwendig, dass man sich zunächst vollends darauf konzentrieren möchte, ein optimales Einzelspielererlebnis zu bieten. Hitman wird voraussichtlich am 8. Dezember für PC, PS4 und Xbox One in einer Grundversion erscheinen und dann stetig erweitert werden.

Bild 1 von 41
« zurück | weiter »
Hitman: Episode 5 - Colorado
Mit der fünften Episode wird der Contract-Modus überarbeitet, das Spiel erkennt und unterscheidet zig Mordarten.