Hitman : Hitman könnte DirectX-12-Support erhalten. Hitman könnte DirectX-12-Support erhalten.

Zum Thema Hitman ab 3,98 € bei Amazon.de HITMAN - The Full Experience für 42,49 € bei GamesPlanet.com Wie schon Just Cause 3 könnte nun auch Hitman DirectX-12-Support erhalten. Das legt zumindest der Veranstaltungsplan der GDC 2016 nahe. Dort Jonas Meyer, der Lead Render Programmer von IO Interactive einen Vortrag mit dem Titel »Rendering Hitman with DirectX-12« halten.

Auch interessant: Just Cause 3 erhält DirectX-12-Support und exklusive PC-Features

Die Engine scheint DirectX-12 also auf jeden Fall zu unterstützen. Ob das auch bedeutet, dass Hitman besondere PC-Features bekommt, ist noch unklar.

»Dieser Vortrag wird einen kurzer Überblick darüber liefern, wie Hitman gerendert wird, gefolgt von einem tiefgreifenden Einblick wie wir alles mit DirectX-12 organisieren, darunter Pipeline State Objects, Root Signatures, Resources, Command Queues und Multithreading.«

Der Vortrag fungiert gleichzeitig als Tutorial wie sich DirectX-12 richtig implementieren und nutzen lässt. Der erste Teil des Episodenspiels Hitman erscheint am 11. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One. Auch die Collector's Edition wird dann bereits erhältlich sein. Das vollständige Spiel soll es Ende des Jahres zu kaufen geben.

Bild 1 von 41
« zurück | weiter »
Hitman: Episode 5 - Colorado
Mit der fünften Episode wird der Contract-Modus überarbeitet, das Spiel erkennt und unterscheidet zig Mordarten.