Hitman : Die ersten Eskalations-Missionen für das neue Hitman bieten mit dem Vampir-Magier eine ungewöhnliche Verkleidung. Die ersten Eskalations-Missionen für das neue Hitman bieten mit dem Vampir-Magier eine ungewöhnliche Verkleidung.

Zum Thema Hitman ab 3,98 € bei Amazon.de HITMAN - The Full Experience für 41,99 € bei GamesPlanet.com Das neue Hitman überzeugt uns im Test vor allem durch seinen Sandbox-Charakter. Wir können Stunden in Paris oder auf dem ICA-Trainingsgelände verbringen und verschiedene Attentats-Methoden ausprobieren. Allerdings dauert es noch eine Weile, bis die nächste Episode uns im April nach Italien führt. Um die Zeit zu überbrücken veröffentlicht IO Interactive deshalb in der Zwischenzeit sogenannte »Escalation Contracts«.

Mehr zu Hitman: IO Interactive erhält Unterstützung von einem Ex-Division-Entwickler

Was sind Escalations?

Hitman : In den Escalations können wir neue Attentate ausprobieren. Warum nicht mal als Vampir-Magier töten? In den Escalations können wir neue Attentate ausprobieren. Warum nicht mal als Vampir-Magier töten?

Die Eskalations-Missionen bieten eigene Ziele und meist besonders kreative Wege an, sie zu töten. Erfüllt man die Bedingungen, startet die Mission erneut und fügt weitere Ziele hinzu. Neben den neuen Escalations gibt es wie gewohnt die von der Community erstellten Contracts, die erst recht keine Langeweile aufkommen lassen.

IO Interactive hat die ersten zwei Eskalations-Missionen als Teil des geplanten Live-Contents veröffentlicht. »The Holmwood Disturbance« setzt dabei auf eine besonders kuriose Verkleidung und lässt uns als Vampir-Magier das Ziel Faustin D'Aoust in Paris ermorden, während »The Mandelbulb Requiem« Agent 47 als Palast-Angestellter auf das Opfer Michel Charest loslässt. Beide Missionen fügen später weitere Hindernisse wie andere Verkleidungen, mehr Security-Kameras oder nur einen Extraction Point hinzu. Außerdem gibt es in den Escalations keine Möglichkeit, das Spiel zu speichern.

Bild 1 von 33
« zurück | weiter »
Hitman - Screenshot aus Episode 3