Into the Dark - PC

Action  |  Release: September 2012  |   Publisher: UIG Entertainment
5 von 6 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Into the Dark

Unterhaltsamer Blödsinn mit Schock-Gefahr

Von Donatella |

Datum: 30.11.2012 | zuletzt geändert: 30.11.2012, 01:17 Uhr


Zum Geleit - es ist nicht der beste Start für ein neues Spiel, wenn man vom dauerzockenden Lebensgefährten quasi genötigt wird, es anzutesten.
Noch dazu ein Horror Spiel? Du meine Güte!
Mit Nazizombies?! Du meine Güte!!
Das er sich nur gekauft hat weil es aus Österreich kommt und "die im Spiel ein noch viel schlechteres Englisch daherreden als wir" ?
Du meine Güte!!!

Na gut, zumindest den letzten Punkt konnte ich sehr schnell bestätigen. Der Hauptdarsteller, ein aus Österreich (welch Zufall) nach Amerika eingewanderter Ex-Cop, Ex-Soldat und abgefuckter Privatdetektiv geht auf geheiß einer seltsamen, skrupellosen aber hübschen (welch ein Zufall, die Zweite) Versicherungsagentin in eine verlassene Waldhütte um herauszufinden, was denn ein kürzlich verblichener Wissenschaftler zeitlebens so getan hatte. Und er spricht dabei tatsächlich ein Englisch wie unser US-Export Nummer 1, Arnie der Governator.

Im Spiel selbst läuft man in ziemlich abwechslungsreichen, teils sehr hübschen, teils hässlichen Leveln ein bisschen planlos herum, findet Gegenstände, tötet Monster, findet Freunde, lernt neue Fähigkeiten und unterhält sich regelmäßig mit der draußen vor den Toren wartenden Sexbombe wobei die Zoten im Tiefflug antanzen. So weit, so klischeehaft.

Allerdings versprüht das Ganze nach einer gewissen Zeit einen unwiderstehlichen Charme, die ersten wirklichen Gags lassen das Trommelfell zittern und die ersten wirklich fiesen Monster-Hinterhalte den Adrenalinspiegel steigen. In manchen Momenten ist das Spiel nichts für schwache Nerven, es alleine nachts zu spielen schon beinahe Masochismus.

Was dieses Spiel über das andere Zeug erhaben macht, dass bei uns im Haushalt sonst so über den Bildschirm flimmert, ist der Trash-Faktor (ja, ich weis, was das ist - bin bekennender Tanz der Teufel Fan und habe Bubba Ho-Tep sicher fünfmal gesehen) und die unglaublich witzigen Einlagen, die in den dunklen Ecken ebenso lauern wie die fiesen Monster und durchgeknallten Soldaten. Es sieht nicht besonders gut aus, aber wirkt durchdacht gestyled. Es spielt sich ganz gut, auch wenn manche Kämpfe unfair schwer sind und man oft hin- und herlaufen muss, um ein Rätsel zu lösen. Aber es bringt mich immer wieder zum Lachen. Und das ist gut so.

Wertung:

80/100 » alle Rezensionen von Donatella (3)

Screenshots zu Into the Dark

Pro & Contra

  • Toller Humor
  • Sehr gutes Trash Feeling
  • Gute Gruseleinlagen und Schockmomente
  • Teils sehr hübsche Umgebungen
  • Eklige Monster
  • Schwarzenegger-Akzent
  • schlechte Tonqualität
  • zu hektische Schießereien

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradzu schwer
Bugs im SpielHäufiger, unregelmäßig
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 5, weniger als 10 Stunden

5 von 6 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (5) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar TheVG
TheVG
#1 | 01. Dez 2012, 11:51
Bisschen kurz, aber gut geschrieben. Daumen hoch!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Donatella
Donatella
#2 | 01. Dez 2012, 12:06
Danke, danke!

Als relativ frischgebackenes Zockerweibchen muss ich mich erst noch warmlaufen, meine bessere Hälfte irrt ja schon seit Jahren durch diese Community hier.

Die nächste wird ausführlicher, versprochen - obwohl ich mich zuerst an einem Blog versuchen will *g*
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Krügerl
Krügerl
#3 | 01. Dez 2012, 18:07
Abwechslungsreiche Levels? Steigender Adrenalinspiegel und "nichts für schwache Nerven"? Und dann diesem unglaublich verbugten Spiel auch noch eine 80er-Wertung (!) spendieren!?
Das kann nicht dein Ernst sein...

Ich betrachte "Into the dark" ehrlich gesagt nicht als Spiel, sondern als reine Ironie. Als Österreicher kann ich da selbst das ein oder andere mal schmunzeln, aber 80% - niemals!

Es kann natürlich auch sein, dass du deinen Testbericht ebenso ironisch gemeint hast, wie das Spiel. Die Wertungsstatistiken jedoch lassen leider (noch) keine Ironie zu.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Donatella
Donatella
#4 | 01. Dez 2012, 18:43
Zitat von Krügerl:
Abwechslungsreiche Levels? Steigender Adrenalinspiegel und "nichts für schwache Nerven"? Und dann diesem unglaublich verbugten Spiel auch noch eine 80er-Wertung (!) spendieren!?
Das kann nicht dein Ernst sein...


Ich weis ja nicht, was du für ein Problem hast, aber ich hatte mit dem Spiel bis auf einen einzigen Absturz gar keine. Habe nämlich vorher brav das Handbuch gelesen ;) Und seit dem Patch gibt es gar keine Troubles mehr.

Und ja, die 80 sind sogar noch eher niedrig angesetzt. Wenn ich mich hinsetze und Metro spiele, ist mir nach 20 Minuten langweilig. Bei diesem Spiel habe ich min. alle 5 Minuten lauthals gelacht, und meistens wegen der absichtlichen Gags und nicht wegen unfreiwilliger Komik. Es ist einfach die bessere Unterhaltung. Dass für die meisten Gags eine gewisse Allgemeinbildung nötig ist, um sie lustig zu finden, steht allerdings außer Frage.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Magistrat
Magistrat
#5 | 01. Dez 2012, 19:32
Zitat von Krügerl:

Ich betrachte "Into the dark" ehrlich gesagt nicht als Spiel, sondern als reine Ironie. Als Österreicher kann ich da selbst das ein oder andere mal schmunzeln, aber 80% - niemals!


Es ist auch kein Spiel, es ist eine Trash-Comedy. Ein B-Movie zum Mitspielen, abfeiern und lauthals lachen. Steht ja sogar auf der Schachtel. Und als solches funktioniert es genial. Ich hab sogar 91% vergeben.
rate (3)  |  rate (1)
1

The Elder Scrolls Online
18,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Divinity: Original Sin - Steam Geschenk Key
23,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
29,42 €
Versand s.Shop
Zum Shop
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Into the Dark 6 Bewertungen:
90+ 0
70-89 6
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
82/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Trash, Gelächter, Grusel und Bugs
09.12.2012 | für 10 von 10 hilfreich
Geisteskrank. Dumm. Spannend. Intelligent. Witzig.
25.04.2013 | für 8 von 8 hilfreich
Ultimate Trash Edition - mit Vorbehalt genial
12.05.2014 | für 8 von 10 hilfreich
Trash-Perle mit hohem Kult-Potenzial
22.11.2012 | für 6 von 7 hilfreich
Unterhaltsamer Blödsinn mit Schock-Gefahr
30.11.2012 | für 5 von 6 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Into the Dark

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: September 2012
Publisher: UIG Entertainment
Entwickler: Homegrown
Webseite: http://www.indiedb.com/games/i...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1110 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 758 von 9354 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 3 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten