Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire : Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire ist ein Standalone-Addon. Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire ist ein Standalone-Addon. Heute kündigte der Publisher bitComposer Gams mit Crossfire das erste selbstständig lauffähige Addon für das Strategiespiel Jagged Alliance: Back in Action an. Für die Entwicklung ist wie schon beim Hauptspiel das Studio Coreplay Game Development verantwortlich. Der Release ist für den Sommer dieses Jahres geplant, ein konkreter Release-Termin steht noch nicht fest.

In Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire verschlägt es die Spieler in das eigentlich friedliche Land Khanpaa, das unter den ständigen Angriffen einer bezahlten Privatarmee leidet. Der Botschafter Behnam Atiqullah heuert seinerseits ebenfalls einige Söldner an, um die Ausschreitungen zu beenden.

Das Spielgeschehen des Addons findet auf einer neuen großen Karte statt, die in zehn Sektoren unterteilt ist. Eine weitere Neuerung sind die insgesamt zehn Söldner von der M.E.R.C.-Fraktion, so dass die Auswahl auf insgesamt 50 Söldner anwächst. Außerdem gibt es in Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire 20 neue Achievements, zusätzliche Gegner und Waffen sowie eine optional zuschaltbare Sichtlinie (Line of Sight).

Erste Screenshots von Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire finden Sie ab sofort in unserer Online-Galerie. Die Bilder zeigen Ihnen einige der neuen Schauplätze und die Söldner in Aktion.

Jagged Alliance: Back in Action - Crossfire
Brennende Autowracks sind eine genauso gute Deckung wie andere Objekte auch. Physik spielt im Spiel keine Rolle, dafür funktionieren die Sichtlinien und der Plan&Go-Modus zuverlässig.