Just Cause 3 : Just Cause 3 soll erst den letzten Feinschliff erhalten, bevor erste Gameplay-Szenen in Form eines Trailers präsentiert werden. Just Cause 3 soll erst den letzten Feinschliff erhalten, bevor erste Gameplay-Szenen in Form eines Trailers präsentiert werden.

Zum Thema Just Cause 3 ab 14,98 € bei Amazon.de Just Cause 3 für 24,99 € bei GamesPlanet.com Auf der aktuell in Boston stattfindenden PAX East war zwar auch Avalanche Studios anwesend, allzu viel zu präsentieren hatte der Entwickler zumindest im Bezug auf das kommende Just Cause 3 aber nicht. Man wolle dem Open-World-Actionspiel zunächst noch etwas finalen Feinschliff verpassen, bevor man es der Öffentlichkeit zeige, so der zuständige Game-Director Roland Lesterlin gegenüber polygon.com.

Man wolle die Dinge auf die richtige Art und Weise angehen, so Lesterlin, der dem Publikum aber wenig später zumindest noch einige neue Screenshots aus dem Spiel präsentierte.

Ein paar kleine Details zu den Spielinhalten und Features ließ dann wenig später noch der Avalanche-CEO Christopher Sundberg durchblicken. Dabei ging er insbesondere auf die enge Zusammenarbeit mit der Modding-Community ein und ließ Hoffnungen auf einen möglichen Mehrspieler-Modus aufkeimen:

»Die Leute aus dem Mod-Team für den Just-Cause-Multiplayer haben dabei geholfen, Just Cause 2 fünf Jahre nach seiner Veröffentlichung am Leben zu erhalten. Wir haben uns das, was sie gemacht haben, sehr genau angeschaut während wir unser drittes Spiel geplant haben. Es gibt keinen Mehrspieler-Modus in Just Cause 3, wir fokussieren uns völlig auf die Sandbox-Erfahrung, aber wir werden die Modding-Community auch weiterhin unterstützen und mit ihr zusammenarbeiten. Und dann werden wir sehen, was passiert.«

Gut möglich also, dass Just Cause 3 irgendwann nach seiner Veröffentlichung eine inoffiziellen oder offiziellen Mehrspieler-Modifikation erhält.

Just Cause 3
Auf Medici macht Rico »Krachbumm« Rodriguez mal wieder das, was er am besten kann: Zeug in die Luft jagen!