Just Cause : Just Cause Just Cause Die Tropeninsel San Esperita scheint ja ein lauschiges Plätzchen zu sein: "Wir haben den Irak mit Kuba gekreuzt", grinst Christofer Sundberg vom Entwickler Avalanche. Und außerdem offenbar GTA mit Far Cry und einem Schuss Boiling Point, denn Just Cause soll ein freies Action-Abenteurer auf einer korrupten Bananeninsel werden.

Als CIA-Agent jetten Sie rüber nach San Esperita, Auftrag: Das Regime stürzen! Ob Sie das an der Seite der Polizei, der Rebellen oder der Drogenmafia angehen oder gar alle gegeneinander ausspielen, bleibt Ihnen überlassen.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Herumflitzen mit sage und schreibe 100 Vehikeln, vom Rennwagen über Militärboote bis hin zum Düsenjet. Der Agentenheld hat schon jetzt coole Manöver auf Lager: In voller Fahrt klettert er auf das Dach seines Wagens, katapultiert sich mit einem Gleitschirm in die Luft und segelt so über eine Meeresbucht. Ob außer Rasen und Ballern spielerische Substanz in Just Cause steckt, erfahren wir im Winter 2005.