Kerbal Space Program : Der YouTuber Joey Gil hat mithilfe von Kerbal Space Program einen funktionstüchtigen Podracer konstruiert. Der YouTuber Joey Gil hat mithilfe von Kerbal Space Program einen funktionstüchtigen Podracer konstruiert.

Zum Thema Kerbal Space Program ab 42,53 € bei Amazon.de Mithilfe der Sandbox-Raumfahrtsimulation Kerbal Space Program lassen sich allerhand abgedrehte Konstruktionen basteln. Warum nicht also auch einen Podracer, wie er in Star Wars Episode 1: Die Dunkle Bedrohung zu sehen war?

So ähnlich hat auch der YouTuber Joey Gil gedacht und in mühevoller Kleinarbeit tatsächlich einen funktionstüchtigen Podracer gebaut. Seinen Aussagen zufolge waren die Konstruktion sowie die Testflüge mitunter ziemlich frustrierend. Letztendlich konnte er sein Projekt jedoch erfolgreich abschließen. Dieses war übrigens Teil einer Challenge, bei der die Teilnehmer mit Kerbel Space Program ein Antigrav-Fahrzeug entwickeln sollten.

Mehr: So gut hat Kerbal Space Program im GameStar- Test abgeschnitten

Unterhalb dieser Meldung finden Sie ein Video, das Ihnen sowohl Szenen aus der Konstruktionsphase als auch von den Testflügen mit dem Podracer zeigt.

Kerbal Space Program
Bevor es ins All geht müssen wir erst einmal die Atmosphäre verlassen. Zum Start eignen sich Feststoffantriebe am besten.