Landwirtschafts-Simulator 2013 : Der Landwirtschafts-Simulator 2013 erhält bereits im April seine zweite Inhalts-Erweiterung. Enthalten sein sollen unter anderem neue Fahrzeuge und Gerätschaften. Der Landwirtschafts-Simulator 2013 erhält bereits im April seine zweite Inhalts-Erweiterung. Enthalten sein sollen unter anderem neue Fahrzeuge und Gerätschaften.

Der Publisher Astragon hat eine weitere Inhalts-Erweiterung für das Simulations-Spiel Landwirtschafts-Simulator 2013 angekündigt. Das mittlerweile zweite Add-on soll am 2. April 2014 veröffentlicht werden.

Mit sich bringen soll das kostenpflichtige Update diverse neue Fahrzeuge und Gerätschaften. Weitere Details dazu sind bisher aber nicht bekannt.Außerdem ist die Rede von Modding-Video-Tutorials. Kosten sollen die neuen Inhalte 14,99 Euro.

Neben neuen Fahrzeug- und Gerätemarken hat der Landwirtschafts-Simulator 2013 zu seiner Veröffentlichung im Vergleich zum Vorgänger auch spielerische Neuerungen mit sich gebracht. Unter anderem müssen neue Felder nun zuerst gekauft werden. Außerdem können beispielsweise Windkraftanlagen und Gewächshäuser in der neuen Spielwelt Hagenstedt platziert werden.

Bei der Tierzucht kommen Schafe und Hühner hinzu. Ebenfalls neu sind eine Reihe von kleinen Zufallsmissionen, mit denen der Spieler nebenbei sein Konto aufbessern kann. Am grundlegen Spielprinzip ändert sich allerdings nichts: Hauptaufgabe ist auch weiterhin Felder zu bestellen, neue Fahrzeuge und Gerätschaften zu kaufen und die Ernte möglichst gewinnbringend zu verkaufen.

» Landwirtschafts-Simulator 2013 im Test: Und täglich grüßt der Ackerbau

Landwirtschafts-Simulator 2013
Mit einem gut gefüllten Konto starten wir in einen neuen Arbeitstag.