League of Legends : Um die Wartezeiten auf ein Match zu verkürzen, arbeitet Riot Games aktuell an einem neuen Teambuilder für League of Legends. Um die Wartezeiten auf ein Match zu verkürzen, arbeitet Riot Games aktuell an einem neuen Teambuilder für League of Legends.

Riot Games arbeitet aktuell an einem verbesserten Teambuilder für League of Legends. Der wird aber erst in einigen Monaten erscheinen.

In MOBAs sind die Positionen, auf denen die Spieler spielen, sehr wichtig. Die Spieler sprechen sich vor den Matches immer ab, wer auf welcher Position spielen wird. Häufig kommt es aber zu Konfrontationen, wenn zwei Spieler die gleiche Rolle haben wollen.

Um diese Probleme zu beseitigen will Riot Games einen neuen Teambuilder in das Spiel einbauen. Bei dem sollen die Spieler dann angeben können, welche Rolle sie spielen wollen. Erst dann werden sie einem Team zugeordnet.

Damit sollen vor allem die Wartezeiten für Matches kürzer werden. Allerdings kommt der Teambuilder wohl erst in einigen Monaten. Aktuell testet Riot Games das neue System intern.

Lesenswert: Kostenlose eSports-Doku veröffentlicht

League of Legends