League of Legends : Der Champion Poppy in League of Legends wird bald sehr stark überarbeitet. Der Champion Poppy in League of Legends wird bald sehr stark überarbeitet.

Poppy ist einer der ersten Champions von League of Legends. Lange Zeit hat Riot den hammerschwingenden Champion ignoriert. Durch die große Anzahl an Veränderungen und neuer Helden ist Poppy deshalb langsam immer unbedeutender geworden. Jetzt hat der Entwickler aber Pläne bekannt gegeben, wie man den Champion wieder interessanter gestalten will.

Um den Champion für den derzeitigen Stand des Spiels anzupassen benötigt es sehr viel Arbeit, da man hier nicht nur einfach ihre Gesundheit oder ähnliches verändern kann. Deshalb hat Riot Games vor Poppy so stark zu verändern, dass sie fast ein neuer Champion sein könnte. Ursprünglich konzentrierten sich die Spieler auf ihren Ultimate. Der macht Poppy gegen sämtliche Attacken unverwundbar. Ausnahme sind Angriffe von dem derzeit anvisiertem Ziel.

Ihr neuer Ultimate ist jetzt ein Hammerangriff, der Gegner in seiner Reichweite wegschleudert. Der E-Angriff, eine Attacke die Gegner betäubt, wurde kaum geändert. Weiter bekommt Poppy die passive Fähigkeit »Iron Ambassador«. Mit der Fähigkeit greift sie alle Sekunden mit ihrem Schild an, der auch magischen Schaden verursacht. Der neue Q-Angriff hingegen verursacht nicht nur Schaden, sonder verlangsamt auch getroffene Ziele.

Das Team überarbeitet gleichzeitig auch das Aussehen und die Hintergrundgeschichte von Poppy. Sie reist mit ihrem, jetzt noch größeren, Hammer durch das Land, auf der Suche nach einem Helden, der eine Legende werden soll.

Mehr zu League of Legends: Kein Loot und Crafting für Spieler mit schlechtem Charakter

League of Legends