League of Legends : Riot Games arbeitet an einem Trainings-Tool für League of Legends. Riot Games arbeitet an einem Trainings-Tool für League of Legends.

Nicht selten schrecken Anfänger vom MOBA-Spiel League of Legends zurück, weil die Einstiegshürde recht hoch angesetzt ist. So gibt es bisher noch nicht mal eine Art Trainings-Modus, um die grundlegenden Gameplay-Mechaniken zu lernen. Doch das wird sich schon bald ändern.

Wie der Entwickler Riot Games jetzt auf der offiziellen Webseite bekannt gegeben hat, arbeitet das Team seit kurzem an einem Trainings-Tool für League of Legends. Das soll möglichst allen Spielern die Gelegenheit geben, an ihren Fähigkeiten zu arbeiten.

Passend dazu: League of Legends - Bekommt endlich von Spielern gefordertes Feature

Trainieren nach Lust und Laune

Aktuellen Planungen zufolge können die Spieler mit dem Tool Übungspartien absolvieren, in denen sie unter anderem über unendlich viel Gold verfügen, die Cooldowns der Championfähigkeiten zurücksetzen und den Spawn der Minions kontrollieren können.

Das Tool soll ähnlich wie eine Art Sandsack funktionieren, an dem die Spieler grundlegende Aktionen trainieren können. Multiplayer-Support für Teamübungen sind bisher allerdings nicht geplant.

Zudem ist noch nicht bekannt, wann mit dem Release des Trainings-Tools für League of Legends zu rechnen ist. Laut Riot Games haben gerade erst die Arbeiten an einem Prototypen begonnen.

Ebenfalls interessant: League of Legends - Riot zeigt coole Champions, die nie ins Spiel kamen

League of Legends