Left 4 Dead 2 : MGM hatte Pläne, The Cabin in the Woods als DLC für Left 4 Dead zu veröffentlichen. MGM hatte Pläne, The Cabin in the Woods als DLC für Left 4 Dead zu veröffentlichen. Der Kinofilm »The Cabin in the Woods« hat nicht nur das Genre »Horror« mit dem Zombie-Shooter Left 4 Dead 2gemeinsam. Im Film tauchen auch kurz ein paar Infizierte aus dem Spiel auf. Und beinahe hätte es auch einen DLC gegeben, in dem die Spieler selber in der Hütte im Wald eingeschlossen wären.

Allerdings ging dem Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) das Geld aus und die Pläne wurden auf Eis gelegt. Das verriet Drew Goddard, Regisseur des Films, im englischsprachigen Forum reddit.com. »Wir wollten wirklich eine DLC-Erweiterung für Left 4 Dead machen, in der man in der Hütte kämpft. Aber dann ging MGM bankrott.«, schrieb er im Forum.

Das Spiel hätte sowohl an der Oberfläche als auch unteridisch gespielt. Goddard ärgert es bis heute, dass diese Zusammenkunft nie statt fand: »Glaubt mir, ich hasse alle Videospiele die auf Filmen basieren, die sind immer Mist, aber 'Cabin' in Left4Dead einzubauen fühlte sich richtig an. Es schmerzt mich, dass es nicht geklappt hat.«

Left 4 Dead 2 - The Passing