Left 4 Dead 3 : Overkill Software arbeitet an keinem Left-4-Dead-Prequel. Overkill Software arbeitet an keinem Left-4-Dead-Prequel. Im Interview mit der englischsprachigen Spielwebsite PCGamesN dementierte Valve-Entwickler Chet Faliszek, dass das Payday-Entwicklerstudio Overkill Software an einem Prequel zu Left 4 Dead arbeitet.

»Die Typen von Payday machen immer noch Payday: The Heist und wird machen auch weiterhin Left 4 Dead. Das Projekt an dem wir zusammenarbeiten ist eher so wie in Team Fortress 2, in dem man die Waffen anderer Spiele einfügt. Wir machen etwas ähnliches«, erklärt Faliszek. Genauere Details zur Kooperation der beiden Entwickler gibt es noch nicht.

Schon im Mai 2012 kamen erstmals Gerüchte auf, dass der Payday-Entwickler Overkill Software in Kooperation mit Valve an einem Spiel arbeitet, dass »eine Mischung aus den beiden Multiplayer-Shootern Left 4 Dead und Payday: The Heist« darstellen soll.

Die englischsprachige Spielewebsite ComputerandVideoGames wollte erst kürzlich von einer zuverlässigen Quelle erfahren haben, dass es sich bei dem Titel von Overkill Software um ein Prequel zum ersten Serien-Titel Left 4 Dead handeln soll. In diesem sollen Spieler die Vorgeschichte erfahren, die zum Ausbruch der Zombieseuche geführt hat.

Das Entwicklerstudio Overkill arbeitet neben der Kooperation mit Valve an einer Fortsetzung des Bankraub-Shooters Payday: The Heist. Außerdem soll das »Wolf Pack«-DLC zu Payday neben einer neuen Klasse bald schon zwei neue Missionen und drei Waffen ins Spiel einfügen (Mehr Infos zum Payday-DLC).