Left 4 Dead : Left 4 Dead Left 4 Dead Auf der Games Convention bietet der Entwickler Valve nicht nur Besuchern die Gelegenheit Left 4 Dead anzuspielen, sondern hat sich auch zum weiteren Vorgehen bis zur Veröffentlichung des Mehrspieler-Shooters im November geäußert. So teilt Valve-Chef Gabe Newell der Website IGN im Interview mit, dass es sowohl für den PC als auch die Xbox 360-Version eine Demo geben wird.

So können also nicht nur GC-Besucher das Spiel vor dem eventuellen Kauf ausprobieren. Ob die Demo vor oder nach der Veröffentlichung von Left 4 Dead erscheinen wird, verriet Newell allerdings nicht. Ebenfalls bestätigt: wie zuletzt Team Fortress 2 wird auch Left 4 Dead mit neuen Inhalten erweitert. Newell sprach von neuen Waffen oder gar neuen Boss-Infizierten. In früheren Interview war zudem immer wieder die Rede von weiteren Szenarien für den Koop-Shooter.

Bis zum 6. November (oder dem ominösen Demo-Termin) bieten wir Ihnen neues Material um die Wartezeit zu überbrücken. Neben vier neuen Screenshots in unserer Galerie haben wir seit gestern auch ein kommentiertes Video mit Spielszenen von der GC mitgebracht.

Update: Valve hat den offiziellen GC-Trailer zu Left 4 Dead veröffentlicht. Darin bekämpfen Zoey, Francis, Bill und Louis Infiziertenhorden und einen mächtigen Tank.

GC 2008 Trailer zu Left 4 Dead im Stream ansehen

Screenshots aus Left 4 Dead in der Galerie ansehen
GC-Video zu Left 4 Dead ansehen oder herunterladen

Bild 1 von 315
« zurück | weiter »
Left 4 Dead: Crash Course