Left 4 Dead : Left 4 Dead Left 4 Dead Im Interview mit der Website Skewed & Reviewed hat Valve-Autor Chet Faliszek das dritte von vier Szenarien für Left 4 Dead verraten. In »Dead Air« - so der Titel - ist es die Aufgabe der Überlebenden über die Dächer einer Stadt zu einem Flugplatz zu gelangen.

Damit ist neben »No Mercy« (s. Bilder) das zweite »Movie« – so nennen die Entwickler die Szenarien – in einer städtischen Umgebung enthüllt worden. Übrig bleibt noch ein weiterer ländlicher Schauplatz. Laut früheren Aussagen von Valve-Chef Gabe Newell soll neben dem Bauernhof in »Blood Harvest« auch ein kleines Dorf von der gefährlichen Virus-Infektion heimgesucht worden sein. Einen Titel für dieses Kampagne gibt es bislang noch nicht.

Left 4 Dead : Ebenfalls interessant: war bisher nur von einer gewissen Zeitspanne der Abwesenheit die Rede, spricht Faliszek jetzt von einem Pause-Knopf mit dem der Spieler die Kontrolle über seine Figur an die KI übergeben kann. Dadurch will Valve den Spielfluss aufrecht erhalten ohne die Spieler zu zu langen Sitzungen zu zwingen.

Left 4 Dead erscheint am 21. November für PC und Xbox 360. Über Valves Online-Plattform Steam wird der Mehrspieler-Shooter ab 19. November verfügbar sein. In den kommenden Tagen beginnt die Vorbestellphase.