Left 4 Dead : Left 4 Dead Left 4 Dead Knapp einen Monat vor dem Steam-Start (wir berichteten) hat Valve neue Screenshots aus Left 4 Dead veröffentlicht. Die 13 neuen Bilder zeigen allesamt Ausschnitte aus den bereits bekannten Szenarien »No Mercy« und »Blood Harvest«.

Erstere dürfen Sie demnächst in der Demo-Version zu Left 4 Dead anspielen. So soll der Horror-Happen laut Valve-Pressechef Doug Lombardi eine spezielle Version der ersten zwei Karten aus dem Krankenhaus-Szenario enthalten. Gespielt werden kann im Einzel- und Mehrspieler-Modus, in die Rolle der Infizierten dürfen Sie aber in der Demo nicht schlüpfen.

Left 4 Dead : In Left 4 Dead hat eine globale Virusinfektion die Bevölkerung in mordlustige Bestien verwandelt. Eine vierköpfige Gruppe Überlebender die gegen das Virus immun ist versucht aus dem Chaos zu entkommen. Left 4 Dead enthält vier Szenarien (in Anlehnung an Horrorfilme »Movies« genannt) mit jeweils fünf Karten. Durch eine spezielle KI (»The Director«; dt. der Regisseur) soll sich jede Partie anders spielen.

Left 4 Dead erscheint über Steam am 18. November, im Handel wird der Titel ab 21. November verfügbar sein. Die deutsche Version enthält zwar eine deutsche Tonspur, verzichtet aber auf drastische Gewaltdarstellung wie abgetrennte Gliedmaßen.

Screenshots zu Left 4 Dead in der Galerie ansehen

Bild 1 von 315
« zurück | weiter »
Left 4 Dead: Crash Course