Left 4 Dead : Left 4 Dead Demake Left 4 Dead Demake Ein Fan des Mutliplayer Shooters Left 4 Dead hat sich etwas Besonderes ausgedacht, um die Zombi-Jagd aus dem Hause Valve zu würdigen. Er programmiert das Spiel noch einmal in 8-Bit-Grafk nach. Ein erstes Gameplay-Video auf YouTube zeigt, wie das Spiel dann aussieht. Aussehen, Farben und Musik erinnern an die Zeiten, als Nintendos NES nach das Maß aller Dinge in Sachen Spiele-Grafik war.

Left 4 Dead : Die Retro-Version wird alle fünf Karten und vier Kampagnen des Originalspiels enthalten. Und das Beste an diesem sogenannten »Demake«: Es wird komplett kostenlos zum Download angeboten und laut Aussage des Programmierers Anfang Januar 2010 erhältlich sein. Bis jetzt gibt es noch keine Stellungname seitens Valve zum Thema, da das Spiel ja streng genommen eine Copyright-Verletzung ist. Der Entwickler zeigt sich aber diesbezüglich sehr zuversichtlich:

»Nein, Valve weiß bisher noch nichts darüber, aber ich bin mir (bei ihrer Begeisterung für Communitiy-Entwicklungen) sicher, dass sie es im schlimmsten Fall nur zum Schmunzeln finden oder im besten Fall begeistert sind.«

Um sich die Zeit bis zum Release des 8 Bit-Spiels zu vertreiben können Sie natürlich auch einen Blick auf den offiziellen Nachfolger Left 4 Dead 2 werfen, der seit wenigen Tagen erhältlich ist.