Limbo : Der schaurig-schöne Indie-Titel Limboist am 19. Juli 2010 für Microsofts Xbox 360 erschienen. Den Geburtstag ihres Spiels feiern die Entwickler von Playdead mit der Veröffentlichung der PS3-Version von Limbo. PC-Spieler müssen sich noch ein paar Tage länger gedulden: Ab dem 2. August 2011 steht das etwas andere Jump'n'Run weltweit über Steam zum Download bereit. Wie viel Limbo kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Der ungewöhnliche Titel besticht durch seinen Schwarz-weiß-Grafikstil und die melancholische Atmosphäre. Der Spieler übernimmt die Kontrolle über einen kleinen Jungen, der sich einen Weg durch eine schaurige Schattenwelt bahnt. Ein falscher Schritt und ein grausiger Tod wartet. Riesige Spinnen und andere Gefahren erschweren das Lösen der kleinen, teils physikbasierten Rätsel und Hüpfpassagen.