Lost: Das Spiel - PC

Action-Adventure  |  Release: 28. Februar 2008  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2 3   Wertung

Lost: Via Domus im Test

Vier Jahre nach dem Start der TV-Serie bringt Ubisoft das offizielle Action-Adventure. Ist das nur eine weitere lieblose Lizenz-Verwurstung? Den Design-Macken nach zu urteilen: Ja!

Von Daniel Matschijewsky |

Datum: 05.03.2008


Lost: Via Domus : Zu Beginn des Spiels erkunden Sie die akkurat nachgebaute Absturzstelle. Zu Beginn des Spiels erkunden Sie die akkurat nachgebaute Absturzstelle. Gerade wenn’s so richtig spannend wird, bam! - ist der Spaß zu Ende, und man muss zwangsläufig auf die Fortsetzung warten. Während Unterbrecher der Handlung in Thriller-Serien wie Lost zum Konzept gehören, erreichen sie in Lost: Via Domus, dem offiziellen Spiel zum TV-Hit, genau das Gegenteil - Frust beim Spieler. Denn jedes Mal, wenn’s gerade mal wieder so richtig spannend wird, nervt Ubisofts Action-Adventure mit einem Ladebalken. Dabei zählen die unfreiwilligen Pausen zwar zu den häufigsten, aber noch nicht mal zu den schlimmsten Übeln.

Abgestürzt

Lost: Via Domus : Im Camp der Gestrandeten holen wir uns Aufträge und erfahren Stück für Stück mehr über Elliots Vergangenheit. Im Camp der Gestrandeten holen wir uns Aufträge und erfahren Stück für Stück mehr über Elliots Vergangenheit. Die Handlung des Spiels setzt mit dem Beginn der ersten Staffel ein, also direkt nach dem Absturz des Oceanic-Flugs 815 auf einer ebenso unbekannten wie mysteriösen Südseeinsel. Allerdings spielen Sie nicht eine der Serienfiguren wie Jack oder Kate, sondern schlüpfen in die Haut des für das Lost-Spiel erfundenen Fotografen Elliot, der mit allen anderen auf dem Eiland abgestürzt ist. Schon die ersten Minuten ziehen Sie sehr gut ins Spiel: Sie wachen im Dschungel auf, stolpern durchs Dickicht und lassen sich von Walts Hund Vincent zur Unglücksstelle führen -- spannend!

Lost: Via Domus : Dann folgt die erste Ernüchterung: Die eigentlich akkurat nachgebaute Szenerie am Strand lässt das aus der Vorlage bekannte Chaos und Grauen schmerzlich vermissen. Vor Ort finden Sie statt panisch umherrennender Menschen nur Hurley, Jack, Claire und Locke, die zudem meist tatenlos im Sand hocken. Auch die unlogisch platzierten und als künstliche Levelbegrenzungen fungierenden Trümmerteile und Büsche kratzen an der Atmosphäre. Apropos Atmosphäre: Zwar sprechen sämtlichen Charaktere mit ihren deutschen Synchronstimmen (Sie dürfen sogar jederzeit zur englischen oder drei weiteren Sprachversionen wechseln), allerdings sagen die Akteure ihre Texte derart lustlos auf, dass man meinen könnte, man höre eine Supermarktdurchsage kurz vor Feierabend. Wenn Locke beispielsweise »Wir müssen alle um unser Überleben kämpfen« nuschelt, während hinter ihm das Flugzeugwrack qualmt, wirkt das schlicht lächerlich.

Diesen Artikel:   Kommentieren (17) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar TheSlayedGuardian
TheSlayedGuardian
#1 | 17. Mrz 2008, 14:04
"[...]oder jagt sich mit einer Sprengladung in die Luft, weil wir an einem Computer eine Zahl eintippen, die uns das Programm vorgeschlagen hat - man könnte meinen, die Entwickler haben ihr eines Spiel nicht gespielt."
Man könnte auch meinen, das der Verfasser kein Lost Fan ist^^
Sonst wüsste man aus der Folge "Enter 77" das man eine Sprengladung freisetzt, wenn man 77 eingibt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar TheSlayedGuardian
TheSlayedGuardian
#2 | 17. Mrz 2008, 15:22
"[...]oder jagt sich mit einer Sprengladung in die Luft, weil wir an einem Computer eine Zahl eintippen, die uns das Programm vorgeschlagen hat - man könnte meinen, die Entwickler haben ihr eines Spiel nicht gespielt."
Man könnte auch meinen, das der Verfasser kein Lost Fan ist^^
Sonst wüsste man aus der Folge "Enter 77" das man eine Sprengladung freisetzt, wenn man 77 eingibt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Mast3r Sheep
Mast3r Sheep
#3 | 18. Mrz 2008, 10:42
Zitat von TheSlayedGuardian:
"[...]oder jagt sich mit einer Sprengladung in die Luft, weil wir an einem Computer eine Zahl eintippen, die uns das Programm vorgeschlagen hat - man könnte meinen, die Entwickler haben ihr eines Spiel nicht gespielt."
Man könnte auch meinen, das der Verfasser kein Lost Fan ist^^
Sonst wüsste man aus der Folge "Enter 77" das man eine Sprengladung freisetzt, wenn man 77 eingibt.


hm... stimmt jetzt errinere ich mich auch. Das war doch bei dem Mikhail (oder wie manns auch schreibt)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Imradi
Imradi
#4 | 18. Mrz 2008, 11:23
Und was hat das mit dem Relaunch zu tun? O.o
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Hecke
Hecke
#5 | 18. Mrz 2008, 11:41
Zitat von Lunatic80:
Und was hat das mit dem Relaunch zu tun? O.o


DAS hab ich mich auch gefragt...
rate (1)  |  rate (1)
Gelöschter User
#6 | 18. Mrz 2008, 11:59
Als Fan sollte man aber auch wissen, das die Station erst nach mehreren Minuten explodiert. Sonst hätte es Locke wohl kaum rausgeschafft.
Ungeachtet dessen: Muss man den Spieler durch ein derartiges Rätsel derart ins Gesicht hauen? Wahrscheinlich tippt jeder, Nichtkenner sowieso, beim ersten Mal die 77 ein und stirbt. Ist das witzig? Nein. Nervt das? Aber hallo!
rate (5)  |  rate (1)
Avatar TheSlayedGuardian
TheSlayedGuardian
#7 | 18. Mrz 2008, 12:29
Wer die Serie nicht kennt (so wie anscheinend der Verfasser vom Test) hat halt Pech gehabt^^ Sonst wüsste man wissen was passiert wenn man 77 eingibt (bekannt aus der Folge "Enter 77"). Ist doch auch eh nur ein Spiel für Fans.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar TheSlayedGuardian
TheSlayedGuardian
#8 | 18. Mrz 2008, 12:35
Oh sorry für die ganzen Doppelposts^^
Hab hier immer wenn ich nen Comment eingegeben hab ne Fehlermeldung gekriegt, liegt wohl am tollen... naja neuen Design der Gamestar Seite^^

Wann wird eure Seite eigentlich mal für Widescreen TFTs ausgelegt 2020 ?^^
Oder gibts irgendwo ne Option wo man das ändern kann ?
Ich surfe nämlich sonst viel lieber auf PCGHW.de weil die Seite wenigstens Korrekt angezeigt wird und nicht son popeliger zentrierter Mist wie hier^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar TheFish789
TheFish789
#9 | 19. Mrz 2008, 15:24
Ich hab erst die ersten 6 Folgen der ersten Staffel gesehen un dhab mir gestern das Spiel gekauft. Mir hat ssoviel Spaß gemacht dass ich erst um halb 4 ins Bett gegangen bin.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Jigsaw
Jigsaw
#10 | 19. Mrz 2008, 16:07
"Via Domus" heisst übrigens ganz schnöde "Heimweg", falls es jemanden interessiert. ;)
rate (3)  |  rate (0)

The Elder Scrolls Online
33,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Age of Wonders 3
22,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Lost: Das Spiel

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 28. Februar 2008
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://lostgame.us.ubi.com/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1219 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 225 von 1341 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 57 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten