Mad Riders : Project Haste heißt ab sofort Mad Riders. Project Haste heißt ab sofort Mad Riders. Das Entwicklerstudio Techland ( Call of Juarez ) hat sein bisher als Project Haste bekanntes Rennspiel umgetauft. Ab sofort ist das Spiel unter dem Namen Mad Riders bekannt. Außerdem gab das Team einige weitere Informationen zum Inhalt bekannt.

Demnach wird Mad Riders insgesamt 45 verschiedene Rennstrecken bieten, über die Sie mit Ihren ATVs in halsbrecherischer Geschwindigkeit rasen und möglichst spektakuläre Stunts vollführen. Des Weiteren wird es einen Multiplayer-Modus geben, an dem bis zu zwölf Leute teilnehmen können. Konkrete Details zu den Spielmodi oder potenziellen Online-Funktionen liegen allerdings derzeit noch nicht vor.

Außerdem grenzte Techland jetzt den den Zeitraum für den Release von Mad Riders etwas ein. Demnach soll das Rennspiel bereits im Frühjahr dieses Jahres auf den Markt kommen. Ein konkreter Termin steht bisher nicht fest.

Mad Riders