Zum Thema Mass Effect: Andromeda ab 32,99 € bei Amazon.de Mass Effect: Andromeda für 49,99 € bei GamesPlanet.com Regisseur James Gunn arbeitet derzeit an der Fertigstellung von Guardians of the Galaxy 2, das Sequel zu seinem Kinohit Guardians of the Galaxy nach den gleichnamigen Marvel Comics.

Mass Effect beeinflußte Guardians of the Galaxy

Jetzt verrät der Filmemacher über Twitter, dass er ein großer Fan der Videospiel-Reihe Mass Effect von BioWare sei und schon jetzt den kommenden Release-Termin von Mass Effect: Andromeda entgegen fiebert.

Dabei bestätigt er, dass das Science-Fiction-Spiel einen großen Einfluss auf seine Arbeit an der erfolgreichen Comic-Verfilmung Guardians of the Galaxy hatte - neben den Comics selbst sowie Star Wars, die SciFi-Serie Farscape, Flash Gordon und einige mehr.

James Gunns Meinung zu Spiele-Verfilmungen

Auch wurde er gefragt, was er denn als Regisseur von Spiele-Verfilmungen halte. Nicht viel, lautet die brutale und ehrliche Meinung dazu:

»Die meisten sind Flops, da sie einfach schlecht sind. Einige kommen einfach zu spät und andere sollten besser nie gedreht werden.«, so Gunn.

Guardians of the Galaxy 2 ab Frühjahr im Kino

Mass Effect: Andromeda erscheint voraussichtlich im März für den PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Auf die Rückkehr von Star-Lord müssen Fans noch ein wenig länger warten, denn das neue Weltraumabenteuer Guardians of the Galaxy 2 mit Chris Pratt erobert am 27. April die deutschen Kinos.