Der Release von Mass Effect: Andromeda war ursprünglich eigentlich für den Zeitraum zwischen Sommer und Winter des laufenden Jahres vorgesehen - wurde allerdings im März 2016 auf einen nicht näher benannten Termin im kommenden Jahr verschoben.

Seitdem wurde es etwas ruhiger um das Projekt. Nur noch sporadisch haben sich die Entwickler zu einzelnen Themen geäußert - auf der Gamescom 2016 im vergangenen August war das Science-Fiction-Rollenspiel erst gar nicht zu sehen. Bei einigen Fans machte sich bereits erste Unsicherheit breit.

Artbook-Produkteintrag verrät möglichen Release-Termin

Unberechtigt, wie nun scheint: Im Internet kursieren derzeit mehrere Hinweise darauf, dass Mass Effect: Andromeda bereits einen festen Release-Termin hat. Auslöser der Spekulationen ist das begleitende Artbook.

Das soll nämlich parallel zum Spiel selbst erscheinen - und bekam nun bei einigen größeren Händlern bereits ein Erscheinungsdatum verpasst: Am 21. März 2017 sollen die gesammelten Konzeptzeichnungen in den Handel kommen.

Sollte der Termin stimmen, dürfte auch Mass Effect: Andromeda in den USA ab Dienstag, den 21. März 2017 erhältlich sein. Der Europa-Release finden dann voraussichtlich mit nur wenigen Tagen Verzögerung statt - in Deutschland fällt der Release-Teag neuer Spiele meistens auf einen Donnerstag.

Weitere Details im November

Offiziell bekannt gegen werden BioWare und Electronic Arts das Veröffentlichungsdatum von Mass Effect: Andromeda wohl am 7. November 2016. Dann findet der sogenannte N7-Day statt, an dem die Entwickler traditionell ihre Mass-Effect-Marke feiern und regelmäßig Neuigkeiten verraten.

Auch interessant: BioWare verspricht gewaltige Solo-Kampagne für Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda - Screenshots aus dem Games-Award-Trailer