Mass Effect 4 : Die Kämpfe in Mass Effect 4 werden wohl deutlich fordernder als in den früheren Serien-Ablegern. Das hat nun jedenfalls einer der Missions-Designer angedeutet. Die Kämpfe in Mass Effect 4 werden wohl deutlich fordernder als in den früheren Serien-Ablegern. Das hat nun jedenfalls einer der Missions-Designer angedeutet.

Dass man bei BioWare und Electronic Arts bereits seit geraumer Zeit an einem vierten Mass Effect arbeitet, ist schon länger kein Geheimnis mehr. Allzu viel bekannt ist rund um das Projekt allerdings noch nicht. Umso verwunderlicher ist, dass sich mit Jos Hendriks nun einer der Missions-Desiger per Twitter zu Wort meldete und einen kleinen Einblick in seine aktuellen Arbeiten gab.

Dabei verriet er unter anderem, dass der Schwierigkeitsgrad bei Mass Effect 4 insbesondere in den Kampfsequenzen deutlich höher liegen wird als in den vorherigen Teilen. Er hoffe, dass die Missions-Tester etwas von ihrem Handwerk verstehen würden, so Hendriks. Die Kämpfe in seiner Mission seien nämlich alles andere als ein Witz.

Er selbst sei bei einem ersten Testlauf grandios gescheitert, so der Entwickler, der damit die Funktionsfähigkeit der Kämpfe als bewiesen ansieht. Zudem deutete er an, dass das Verhalten der Gegner nicht mehr geskriptet sein wird sondern auf einer ausgeklügelten KI basiert.

Mass Effect 4 wird voraussichtlich auf der E3 2015 ausführlich vorgestellt. Die Videospielmesse findet vom 16. bis zum 18. Juni 2015 in Los Angeles statt.

Mass Effect 4 - Konzeptzeichnungen