Mass Effect: Andromeda : Im Multiplayer-Part von Mass Effect: Andromeda sind auch Alienrassen spielbar. Im Multiplayer-Part von Mass Effect: Andromeda sind auch Alienrassen spielbar.

Zum Thema Mass Effect: Andromeda für 49,99 € bei GamesPlanet.com Vor kurzem hatte der Entwickler BioWare den Multiplayer-Test für das Rollenspiel Mass Effect: Andromeda offiziell abgesagt. Die Reaktion der Fans war logischerweise alles andere als positiv. Jetzt meldete sich BioWare erneut zu Wort - mit einer Entschuldigung.

Der Produzent Fernando Melo erklärte in mehreren Tweets, dass er sich sehr wohl bewusst sei, wie viele Fans sich auf den Multiplayer-Test gefreut hätten und die Enttäuschung jetzt entsprechend groß sei. Allerdings habe es für Mass Effect: Andromeda bereits die bisher größte Testphase in der Firmengeschichte gegeben, was auch den Mehrspieler-Part einschließe. Weitere Details werde es im Rahmen der PAX East geben, die vom 10. bis 12. März 2017 in Bosten stattfindet.

Auch Aliens im Multiplayer spielbar

Als kleines Trostpflaster hat Melo einen neuen Screenshot veröffentlicht, der aus dem Multiplayer-Part von Mass Effect: Andromeda stammt. Auf dem Bild ist die Charakterauswahl zu sehen, was im ersten Moment vielleicht nicht sonderlich eindrucksvoll zu sein scheint. Doch wer etwas genauer hinschaut, entdeckt ein interessantes Detail: Der Screenshot bestätigt erstmals offiziell, dass im Multiplayer des Rollenspiels definitiv auch Alienrassen spielbar sein werden.

Mass Effect: Andromeda erscheint am 23. März 2017.

Mehr: Mass Effect: Andromeda - Fünf Dinge, die sich in Andromeda geändert haben

Mass Effect: Andromeda