Zum Thema Mass Effect: Andromeda ab 32,99 € bei Amazon.de Mass Effect: Andromeda für 49,99 € bei GamesPlanet.com Die Meinungen zu Mass Effect: Andromeda gehen weit auseinander. Während es im ausführlichen Test zum Science-Fiction-Epos auf GameStar.de eine Wertung von 85 Prozent gab, steht Venturebeat mit lediglich 55 Prozent am unteren Ende der Wertungsskala.

Mehr dazu: Mass Effect: Andromeda im Wertungsspiegel

Bei Electronic Arts hätte man sich zwar einen höheren Wertungs-Durchschnitt gewünscht. Dennoch zeigte sich der CEO Andrew Wilson mit dem Endprodukt durchaus zufrieden:

Mass Effect [Andromeda] ist ein interessanter Titel; er war lange in Entwicklung und steht für viele der großartigen Dinge, für die BioWare bekannt ist: Story, Umfang, Tiefe, Breite, Imagination. Und während die Test-Wertungen insgesamt niedriger waren als wir es uns gewünscht hätten, hatten wir dennoch über 100 Tester, die das Spiel mit 80 oder höher bewertet haben.

Das zeige, so Wilson weiter, dass es eine passionierte Fangemeinde gebe, die nach bestimmten Dingen Ausschau halte. Und viele dieser Spieler hätten in Mass Effect: Andromeda eben genau das gefunden, wonach sie gesucht hätten - und andere eben nicht.

EA mit hohen Erwartungen

Grundsätzlich ist man bei Electronic Arts mit der von BioWare abgelieferten Arbeit zufrieden. Das Spiel beinhalte all jene Dinge, die die Mass-Effect-Marke in der Vergangenheit groß gemacht hätten. Als Beispiele zählt Wilson »wundervolle, schöne, tiefe und reichhaltige Welten«, »beeindruckende Kämpfe« und einen »mitreißenden, schnellen Multiplayer« auf.

Wir sind sehr glücklich darüber, wie BioWare mit der Mass-Effect-Marke umgeht.

Langfristig habe man deshalb hohe Erwartungen bezüglich der Zukunft der Marke und des Franchise insgesamt. Wie es im Detail mit Mass Effect weitergeht, ist allerdings noch nicht bekannt. Neue Spiele sind bisher nicht angekündigt. Allerdings laufen bereits seit geraumer Zeit die Vorbereitungen für eine Film-Umsetzung der Spiele-Reihe.

»Dieses Spiel habe ich Bioware nie verziehen« - Maurice Weber über die Mass-Effect-Reihe

Atemberaubend schön auf dem PC: Mit fremden Planeten wie der Heimatwelt der Angara zeigt Andromeda, was es optisch draufhat.