Max Payne 3 : Rockstar Logo Rockstar Logo Spekulierum, Spekularum: laut der aktuellen Ausgabe des offiziellen Playstation Magazins (OPM) arbeitet Rockstar Games an »einem neuen Spiel basierend auf einer „coolen“ Lizenz«. Name, Termin, Genre oder sonstige Informationen bleibt das Zitat dem Leser schuldig. Dies berichtet die Website Playstation Beyond.

Trotz der spärlichen Informationen gibt es mehrere Interpretationsmöglichkeiten. So kann das explizit in Anführungszeichen gesetzte „cool“ einerseits für ein Wintersport-Spiel stehen. Andererseits passt wohl kein Adjektiv so sehr zum seit Monaten durch die Gerüchteküche geisternden Nachfolger der Max Payne-Serie.

Max Payne 3 : Mit Max Payne 2 hat Entwickler Remedy alle offenen Handlungsstränge zu einem Ende geführt. Mit Max Payne 2 hat Entwickler Remedy alle offenen Handlungsstränge zu einem Ende geführt. Während zum einen mit Max Payne 3 die Spieleserie fortgesetzt werden könnte, gibt es auch Hinweise auf ein Spiel zum demnächst startenden Kinofilm Max Payne (Trailer). Laut Take 2-Chef Strauss Zelnick habe der Publisher zur Geschichte des rächenden Polizisten »einige interessante Dinge am Laufen.« 2009 will Take 2 mehrere Flagschiff-Spiele von Entwickler Rockstar Games veröffentlichen, möglicherweise ist also ein Max Payne-Spiel dabei.

Ob der typische Max Payne-Stil erhalten bleibt erscheint allerdings fraglich. Autor und Erfinder des düsteren Zweiteilers ist Remedy-Mitarbeiter Sam Lake. Der ist jedoch momentan mit dem »psychologischen Action-Thriller« Alan Wake für PC und Xbox 360 beschäftigt. Seit Monaten gibt es auch von diesem Projekt keine neuen Informationen. Sollte sich das ändern, lesen Sie die Neuigkeiten natürlich auf GameStar.de.