Zum Thema » Die GTA-Serie vorgestellt Alle Grand Theft Auto-Spiele Max Payne 3 ab 0,49 € bei Amazon.de Die PC-Version von Max Payne 3 steht vor der Tür, Release am 1. Juni 2012. Für die Playstation 3 und Xbox 360 ist Max Payne 3 bereits zu haben und die Kollegen von GamePro.de hatten das Action-Spiel auch schon im Test.

Höchste Zeit einen Blick auf den Entwickler und Publisher Rockstar zu werfen und seine Spiele vorzustellen. Gegründet wurd Rockstar 1998 von Sam Houser, Terry Donovan, Dan Houser, Jamie King und Gary J. Foreman in New York. Zunächst konzentrierte sich Rockstar auf den Vertrieb von Spielen, erst später ging man zur aktiven Entwicklung über.

» Der Konsolen-Test zu Max Payne 3 für PS3 und Xbox 360 (mit Testvideo)

Eigentlich heißt Rockstar auch nicht nur Rockstar, sondern Rockstar Games (eine Tochtergesellschaft von Take 2 Interactive). Damit ist dann der Publisher gemeint, entwickelt werden die meisten Rockstar-Spiele nämlich von eingekauften Entwickler-Studios wie Rockstar North (ehemals DMA Design), Rockstar Vancouver (ehemals Barking Dog Studios) oder Rockstar San Diego (ehemals Angel Studios).

In der Galerie stellen wir alle Rockstar-Spiele vor, mit Ausnahme der in Deutschland nie vertriebenen aber beschlagnahmten Manhunt-Serie.

Einleitung
Kleinkriminelle, Bandenkriege, Straßenrennen – Rockstar-Spiele widmen sich seit dem ersten Teil der GTA-Serie mit wenigen Ausnahmen den dunklen Seiten der Gesellschaft und ihren gebrochenen Helden. Wir zeigen alle Titel des New Yorker Studios von den Anfängen von GTA, über Max Payne Midnight Club und Red Dead Redemption bis heute.